Anzeige

Blütenfest ohne Blüten: Trotzdem ging es in Linden wieder rund

Walkakt zum Scylla-Blütenfest: Überall leuchtete Blau, nur leider auf dem bergfriedhof nicht.
Hannover: Lindener Bergfriedhof | Heute, am 25. März. waren die Hannoveraner zum Scylla-Blütenfest auf dem Lindenen Berg eingeladen. Doch das „blaue Wunder“ blieb aus. Die Natur machte den Veranstaltern wieder mal einen Strich durch die Rechnung. Es war in den Tagen zuvor zu kalt gewesen, Nur erste vereinzelte Blaustern-Blüten ließen sich auf den Rasenflächen des alten historischen Bergfriedhofes blicken. Trotzdem strömten die Menschen den Berg hinauf, um sich im Küchengarten-Pavillon umzusehen oder den Wasserbehälter zur Sternwarte hoch zu klettern. Unten im Zentrum von Linden ging es sowieso wieder einmal rund. Viele Geschäfte hatten geöffnet (in Hannover war verkaufsoffener Sonntag) und eine Festmeile erstreckte sich vom Lindener Marktplatz bis hin zum Küchengarten. Viele Spielangebote, Essen und Trinken sowieso und natürlich Musik standen auf den Programm. Unzählige blaue Luftballons wiesen den Weg.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
16.816
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 25.03.2018 | 19:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.