Anzeige

Mit Horst Bohne und Torsten Bachmann rund um die Welt

Hannover: Decius | Frau Manuela Banse, Filialleiterin Buchhandlung Decius, Falkenstraße 10 und Internetportal "Lebensraum Linden“, vertreten durch Manfred Wassmann, setzten am 17. Mai 2018 ihre Veranstaltungsreihe „Linden – Eine Reise durch Raum und Zeit“ fort.

Torsten Bachmann
stellte sein Werk „Der Flughafen Hannover – Eine Zeitreise in Bildern“, erschienen im Sutton Verlag, Erfurt, vor. Er referierte über die Entwicklung des Flugwesens in Hannover von ersten Anfängen auf der Bult bis zum heutigen Groß-Flughafen in Langenhagen.

Linden-Urgestein Horst Bohne, einem breiten Publikum durch seine historischen Exkursionen und Vorträge bekannt, erzählte viele sachbezogene Dinge inklusive "Anekdötchen"  aus seinem ereignisreichen Berufsleben als Reiseverkehrskaufmann bei Bangemann, der ihn in viele Länder dieser Welt führen sollte.
Kein Luftverkehr ohne Regeln, weiß Bohne. Er nennt 5 (von insges. 9) "Freiheiten der Lüfte" (Rechte im kommerziellen Luftverkehr). Ausführlich widmet er sich dem Ferienflugverkehr.
Wir erfahren, dass am 24. Oktober 1958 zum ersten Mal ein Düsenflugzeug (Caravelle) in Hannover landete.
Lebendig, als wäre es erst gestern gewesen, berichtet der 88-jährige von seinen Aufenthalten in New York. Er erinnert sich an einen Flug mit Pan American Boeing 377 Stratocruiser, ein  Jumbo-Liner mit Propeller-Antrieb, der sehr geräumig war und eine Bar (Lounge) für 8 Personen im Unterdeck hatte, aber auch an einen Trip mit Düsenflieger Boeing 707 der Pan Am im Jahr 1973.
Weitere Ziele waren unter anderen Moskau, hier Besuch der Maifeierlichkeiten auf dem "Roter Platz",  Japan (Rundflug um/über den Fudschijama) oder Afrika, wohin Bohne mit seinem Bruder reiste und aufregende  Abenteuer im afrikanischen Busch (Botswana) erlebte.

Auf die Entwicklung des Flughafens Hannover braucht hier nicht näher eingegangen zu werden. Der Myheimat-Berichterstatter stellte das Buch „Der Flughafen Hannover“ und seinen Autor Torsten Bachmann bereits im November letzten Jahres ausführlich vor. https://www.myheimat.de/langenhagen/kultur/von-han...

Über 2 Stunden dauerte die Veranstaltung. Rund 20 Teilnehmer zollten den Referenten lang anhaltenden Beifall.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
151
Christa Wessel aus Hannover-Linden-Limmer | 22.05.2018 | 09:04  
5.892
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 22.05.2018 | 09:18  
39
Torsten Bachmann aus Hannover-Linden-Limmer | 22.05.2018 | 23:19  
5.892
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 23.05.2018 | 16:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.