Anzeige

Bartmeise – Variante entdeckt

Die Variante der Bartmeise
Hannover: Maschpark |

Panurus biarmicus novalis variablis aprillus primaris

Eigentlich ist die Bartmeise am nächsten mit den Lerchen verwandt, ähnelt aber äußerlich eher den Meisen. Neben dem langen Schwanz ist das auffällgste und namensgebende Merkmal der schwarze „Bart“ am sonst meist je nach alter schwarz gefärbten Kopf des Männchens.
Das Brutgebiet der neuen variante der Bartmeise ist stark aufgesplittert, der Schwerpunkt liegt bei uns jedoch im Norden Deutschlands bei Hannover. Sie lebt ausschließlich im dichten Schilf ausgedehnter Schilfflächen im Maschpark am Neuen Rathaus.
Streng genommen gehören Bartmeisen nicht zu den Meisen, sondern bilden eine eigene Familie.

Aussehen
Das Gefieder der Bartmeise ist überwiegend grünlich an der Oberseite, während die Unterseite eher heller ist. Der große Kopf des Männchens ist schwarz mit einer weißen Kehle und dem ausgeprägten „Bart“. Die Unterschwanzdecke des Männchens ist schwarz, der Schwanz sehr lang. Die Weibchen haben einen eher braunen Kopf.
Gefährdung
Bartmeisen werden aktuell in Deutschland durch ihren Co-viiied Ruf als gefährdet eingestuft. 
Nahrung
Sie ernähren sich von Insekten und Schilfsamen.
Verhalten
Ihre Nester bauen Bartmeisen aus Schilf oder Plastikabfällen. Das Nest wird häufig auch von Kronkorken  von oben abgedeckt.
Lebensraum
Bartmeisen leben ausschließlich in dichten, ausgedehnten Schilfflächen mit Altschilf. Diese befinden sich häufig in den Uferbereichen verschiedener Binnengewässer und im Maschparks.
Zugverhalten
Bartmeisen sind überwiegend Standvögel. Ein Teil wandert in manchen Jahren in südliche Richtung nach Bayern ab und besiedelt dort auch neue Gebiete.
BEOBACHTUNGSTIPP
Da sie in ausgedehnten Schilfflächen beheimatet sind, sind Bartmeisen schwer zu beobachten. Man hört sie daher häufiger, als dass man sie sehen kann. Manchmal sieht man sie jedoch kurz aus dem Schilf auffliegen und dann wieder in der Vegetation verschwinden. Sie bevorzugen aber auch Baugerüste, speziell am Neuen Rathaus oder von der Bauverwaltung.
Stimme
Ihr Ruf ist auch im Flug zu hören und ist ein nasales „co-viiied“. Der Gesang ist leise und zwitschernd und klingt wie „coo-viied-is-schitt“.
VORKOMMEN IN DEUTSCHLAND
Gefährdungsgrad
Gefährdet, nach Covid Impfung aber mit Überlebungschance.
Bestandszahl: 1 - 8 Brutpaare Bestandstrend: + 96 % (zunehmend)
1 12
11
13
12
15
32
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
27 Kommentare
37.969
Silvia B. aus Neusäß | 01.04.2021 | 10:54  
19.190
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 01.04.2021 | 11:12  
66.954
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 01.04.2021 | 11:19  
66.954
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 01.04.2021 | 11:21  
29.027
Thomas Ruszkowski aus Essen | 01.04.2021 | 11:34  
19.190
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 01.04.2021 | 12:29  
29.027
Thomas Ruszkowski aus Essen | 01.04.2021 | 12:50  
209
  r:Due aus Jena | 01.04.2021 | 15:40  
1.349
L. Meier-Staude aus Germering | 01.04.2021 | 16:22  
32.488
Carmen L. aus Pattensen | 01.04.2021 | 17:12  
16.141
Romi Romberg aus Berlin | 01.04.2021 | 17:53  
19.774
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 01.04.2021 | 19:00  
209
  r:Due aus Jena | 01.04.2021 | 19:02  
19.774
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 01.04.2021 | 19:12  
209
  r:Due aus Jena | 01.04.2021 | 19:19  
19.774
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 01.04.2021 | 19:50  
19.190
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 01.04.2021 | 21:50  
19.774
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 02.04.2021 | 00:32  
6.285
Joachim Brehme aus Quedlinburg | 02.04.2021 | 20:43  
19.774
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 03.04.2021 | 00:21  
1.349
L. Meier-Staude aus Germering | 03.04.2021 | 08:25  
19.190
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 03.04.2021 | 11:01  
28.717
Katja W. aus Langenhagen | 03.04.2021 | 12:17  
4.658
Kurt Wolter aus Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | 03.04.2021 | 23:55  
19.190
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 05.04.2021 | 23:42  
3.729
Heimatler Rainer Bernhard aus Seelze | 17.04.2021 | 02:03  
3.729
Heimatler Rainer Bernhard aus Seelze | 17.04.2021 | 16:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.