Anzeige

Damals in Hannover: Im Sommer 2004 zogen Techno-Fans wieder durch die Leinemetropole

Re-Incarmation-Parade 2004
Hannover: Mitte | Am 21. August des Jahres 2004 war es wieder soweit. Party auf Hannovers Straßen. Die Re-Incarnation-Parade zog wieder durch die Innenstadt und hunderte Hannoveraner verfolgten das Schauspiel vom Straßenrand.

Zur Erinnerung an diese große Straßenfete habe ich einige Fotos ausgesucht, zum größten Teil musste ich auf eingescanntes Negativmaterial zurückgreifen. Ein Teil der Bilder kann ich leider auf MyHeimat nicht zeigen. Google würde sofort intervenieren. Und vorsorglich habe ich bei einigen Aufnahmen deshalb auch „Sternchen“ einkopiert.

Es war ein öffentlicher Umzug und nach dem immer noch geltenden Kunsturhebergesetz darf man fotografieren, auch wenn die Teilnehmer erkennbar sind. Aber Recht haben und Recht bekommen kann durchaus ein Unterschied sein. Vorsichtshalber sind deshalb auch eine Reihe von Bildern gepixelt.

Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen vor allem im Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch – manchmal aber auch in anderen Teilen Hannovers. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv aus dem Stadtbezirk geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse oder erkennt sich auf einem der alten Fotos sogar wieder.

Nachschlag von zehn Jahren: Auch über die EXPO 2000 hinaus wird die kleine Zeitreise durch den Stadtbezirk fortgesetzt. Bis in das Jahr 2009 hinein soll in loser Folge an Ereignisse im Süden Hannovers erinnert werden. Scans werden dabei aber immer weniger, Fotos aus meinem digitalen Archiv nehmen zu. Mit Berichten über Veranstaltungen 2009 wird die Serie dann langsam auslaufen. Denn damals stieg ich bei MyHeimat ein und begann so nach und nach Fotos und dann auch Texte einzustellen. Und Doubletten soll es nicht geben.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
20.762
Elena Sabasch aus Hohenahr | 19.06.2020 | 23:36  
7.729
Jürgen Daum aus Duisburg | 20.06.2020 | 22:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.