Anzeige

Auf den Spuren der altägyptischen Kultur aus vier Jahrtausenden.... (DoRu)

Kopf von Pharao Amenhotep IV/Echnaton mit abnehmbarer Krone
Hannover: Kestner-Museum | Ziel der Donnerstagsrunde war am letzten Donnerstag das Museum August Kestner in Hannover.

Hier wird eine Sammlung“ altägyptischer Kunst vom 4. Jahrtausend v. Chr. bis in die römisch-christliche Zeit gezeigt. Dazu gehören  Reliefs, Skulpturen, Stelen, Amulette, Papyri und Mumien. 
Vergessen dürfen wird nicht die Amarna-Kunst (die Zeit Echnatons, nach der neuen Hauptstadt auch Amarna-Zeit genannt, nimmt in der ägyptischen Kunst eine Sonderstellung ein. Echnaton hatte mit den religiösen Traditionen seines Landes gebrochen und verehrte allein die Sonne, als deren irdische Verkörperung er sich selbst sah). Danke Wiki, smile!

Mein Schwerpunkt als "Kulturbanause" waren die Skulpturen der Pharaonen u.ä.  Es tut mir Leid, dass ich nicht zu jedem Foto eine Erklärung habe. Doch vielleicht schauen sich  Interessierte mal auf der Webside des Museums um.
1
2 1
2
1
1
1
1
1
2
2 2
1
1
2
1
1
2
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
65.894
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 14.01.2018 | 19:41  
23.648
Kurt Battermann aus Burgdorf | 14.01.2018 | 19:44  
38.326
Gertraude König aus Lehrte | 14.01.2018 | 22:30  
1.102
Hildegard Hy aus Sehnde | 15.01.2018 | 18:40  
2.870
Steffen Liekefett = dl1osl aus Hannover-Bothfeld | 19.01.2018 | 10:49  
8.102
Brunhild Osterwald aus Lehrte | 24.01.2018 | 19:03  
20.732
Karin Dittrich aus Lehrte | 25.01.2018 | 12:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.