Anzeige

Am Ostersonnabend geht es wieder schräg nach oben

Bei Besuchern beliebt: Selfies mit Aussicht
Hannover: Mitte | Ab Ostersonnabend, den 31. März, wartete wieder der Kuppelaufzug am Neuen Rathaus auf Besucher. Ab 9:30 Uhr lässt sich dann bis Anfang November von der 97,73 m hohen Kuppelspitze die Aussicht genießen. Hinauf geht es mit einem einzigartigen Schrägaufzug im Winkel von 17 Grad. Dank Fenster im Boden und an der Decke des Aufzuges lässt sich die Auffahrt auch mit besonderem Nervenkitzel genießen. Frei nach dem hannoversche Kabarettist Dietrich Kittner: Der Aufzug ist der beste Beleg dafür, dass man im hannoverschen Rathaus am schnellsten mit krummen Touren nach oben kommt. Bleibt nur zu hoffen, dass der Frühling bald in Hannover einzieht. Ansonsten dürfte es hoch oben über den Dächern der Landeshauptstadt lausig kalt und windig sein.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
23.636
Katja W. aus Langenhagen | 29.03.2018 | 19:58  
22.653
Kurt Battermann aus Burgdorf | 29.03.2018 | 23:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.