Anzeige

In Hannover-Bothfeld verschwindet eine Tankstelle

Diese Tankstelle existiert nicht mehr.
Hannover: Hotel Creativo | Vermutlich im Jahr 1977 pachtete Günther Thienel, der bereits vorher in der Nähe, Peterswaldstraße 5, Inhaber einer Tankstation war, eine neu errichtete Tankstelle an der Straße Im Heidkampe 76, direkt neben dem Hotel Halberstadt, heute „Viva Creativo Hotel Hannover“.
Das Grundstück gehört den Erben des Schmiedemeisters Friedrich Christian Gries, der durch Einheirat Mitte der 1840-er Jahre in den Besitz der Brinksitzerstelle Nr. 42 kam (nach der Eingemeindung Bothfelds im Jahr 1907 amtliche Bezeichnung > Schmiedeberg 5). Dort betrieb der Schmiedemeister-Sohn aus Immensen bei Lehrte, neben der Landwirtschaft, eine Schmiede, die laut einer Akte des NLA-Hauptstaatsarchivs schon 1612 erwähnt wurde:
„ Die Vogtei Langenhagen erhebt einen Hoffzins auf Michaelis betaget“ und weiter: „Die Gemeinde zum Bottfelde gibt jehrliches, dis Jahr 1612 zum erstenmall von einer Haußstett, darauf sie eine Schmiede gebauet“. Die Schmiede existierte bis 1930.

In diesen Tagen wird die Avia-Tankstelle nun abgerissen. Der letzte Pächter, Anton Ott, gab vor ca. einem Jahr auf. Hinter der Tankstelle wurden schon Häuser errichtet. Nach Beseitigung eventuell vorhandener Altlasten sollen auf dem ehemaligen Tankstellen-Gelände zwei weitere Häuser gebaut werden.

Jetzt gibt es im historischen Ortskern von Bothfeld nur noch eine Tankstelle an der Sutelstraße 23. Inhaberin ist Maria Licari, die auch „Gemeinschaft-Bothfelder-Kaufleute-Frau“ ist.

Inzwischen Baubeginn, siehe
http://www.myheimat.de/hannover-bothfeld/kultur/bo...
1
1
1
1
1
0
1 Kommentar
313
Luftfahrt- und Technik Museumspark Merseburg aus Merseburg | 30.03.2013 | 10:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.