Anzeige

Verspäteter Frühjahrsputz im Juli 2020

Mühlheim am Main: Schießsportanlage | Endlich war es nun auch im Jahr 2020 soweit. Nach langer Wartezeit konnte der technische Leiter Andreas Haindl seinen ersten Arbeitseinsatz für die Schützengemeinschaft Mühlheim- Dietesheim e.V. organisieren.

Lange musste darauf gewartet werden, da die Gesundheit unserer Schützen immer vor dem
Arbeitseinsatz stand.

Die Anmeldungen zum Arbeitseinsatz waren zahlreich. 18 Mitglieder hatten sich im Vorfeld dazu bereit erklärt, am 25.07.2020 im Verein zu helfen, ihn wieder schick zu machen.

Um 9 Uhr trafen sich alle und wurden durch Andreas, natürlich unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln, in die anfallenden Arbeiten eingewiesen.

Schnell waren sich alle Anwesenden einig, bei welcher der benannten Arbeiten sie sich beteiligen wollten. Tatkräftig wurden Werkzeuge gegriffen, Schubkarren geholt, Besen geschwungen, Unkraut gezupft und Schutzanzüge angezogen.

Zur Reinigung der Geschossfänge wurde in Spezialkleidung, unter strenger Beachtung der Sicherheitsvorschriften gearbeitet, was für die beiden engagierten Sportschützen zur körperlichen Herausforderung wurde.

Gemeinsam wurden die Schießbahnen, der Scheibenraum, die Straße, der Innenhof und sogar das Dach des Vereinshauses gereinigt. Der Bewegungsmelder am Eingang des Vereinsgeländes funktioniert, dank professioneller Hilfe, selbstverständlich auch wieder.
Der Sand des Geschossfangs auf der 50m Bahn wurde sehr liebevoll wieder in seine gewünschte Position gebracht. Ebenso sorgsam wurden hier die Blenden wieder ausgebessert, da Fehlschüsse bereits den Beton beschädigt hatten.

Die Verlegung der Dachentwässerung des 25m Standes hat Andreas zum Schluss dann leider doch noch mehr Kopf zerbrechen gekostet als geglaubt. Schließlich sollte das Wasser nicht weiterhin auf die Straße abgeleitet werden und für einen matschigen Parkplatz sorgen. Das Projekt wird ihn aber noch einen weiteren Arbeitseinsatz kosten, da es schließlich jetzt richtig gemacht werden soll.

Für das leibliche Wohl aller war gesorgt. Kaffee und Kaltgetränke gab es vom Verein, Andreas Haindl hat für die Naschkatzen Süßes besorgt, Claus Schönberg als Küchenchef zum Mittag leckere Steaks gegrillt und eine gute Fee brachte noch auf Eigeninitiative zum Nachtisch für alle Eis vorbei.

Wir bedanken uns bei allen Anwesenden für die tatkräftige Unterstützung. Es war ein sehr schöner Arbeitstag, der trotz der vielen Arbeit auch sehr viel Spaß und Freude bereitet hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.