Anzeige

Schönheit´s Vergänglichkeit und neues Werden - Titanenwurzpflanzen

Junger Titanenwurzaustrieb mit "Kronenblatt" vor Baumwurzel
Hamburg: Botanischer Garten | Während sich bei der am 20.07.2013 im Tropengewächshaus erblühten Titanenwurz bereits einen Tag später die Schönheit in die Vergänglichkeit neigte, steht in ihrer Nachbarschaft eine junge Pflanze mit ausgebildetem "Kronenblatt" - so nenne ich ihre Blattbildung hier. In diesem Stadium sieht die Titanenwurz aus wie ein kleiner Baum mit grünem Stamm und schirmförmiger Blätterkrone.

Das Vergehen der ausgeblühten Pflanze vollzieht sich in wenigen Tagen. Sie besteht zum größten Teil aus Wasser und Luft.
Bei der noch jungen Pflanze wird mit dem ersten Blühen in etwa acht Jahren gerechnet - so der Biologe Cyrille Claudel.
Siehe auch die Beiträge: http://www.myheimat.de/hamburg/natur/amorphophallu...

Meine Fotos zeigen hier in der Zusammeschau den Status vom 22. und 26. sowie einen Rückblick auf den Status am 17. vor dem eigentlichen Beginn der Blühphase am 20.07.2013.

Herzlich grüßt damit Kirsten Mauss
3
1
1
2
2
1
1
1
2 2
2
2
1
1
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
3.252
Roswitha Bute aus Soltau | 02.08.2013 | 12:23  
13.210
Kirsten Mauss aus Hamburg | 02.08.2013 | 17:05  
61.914
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 03.08.2013 | 17:42  
13.210
Kirsten Mauss aus Hamburg | 04.08.2013 | 10:12  
13.210
Kirsten Mauss aus Hamburg | 04.08.2013 | 10:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.