Anzeige

Nach Robert Pattinson: Krasse Veränderung von Kristen Stewart

Kristen Stewart hat eine heftige Veränderung hinter sich. Die frühere Freundin und Kollegin von Robert Pattinson war diesmal wirklich nicht wiederzuerkennen. So hat man Kristen wirklich noch nie gesehen.

Mit den Jahren hat Kristen Stewart ihren ganz eigenen Style gefunden, für den sie von Modekritikern gefeiert wird. So hat sie beispielsweise schon mit Karl Lagerfeld für Chanel zusammengearbeitet. Während sie früher, als der erste Twilight-Film rauskam, noch eher unscheinbar wirkte, hat sie ihren modischen Weg gefunden. Vor ein paar Jahren färbte sie sich ihre Haare blond, rasierte diese ab und zeigt sich seither von ihrer wilden modischen Seite. Doch jetzt hat sich die Ex von Stella Maxwell nun erneut eine neue Frisur zugelegt. So auffällig sah sie damals an der Seite von Robert Pattinson nicht aus.

Kristen Stewart bekennt Farbe

Natürlich war auch Kristen Stewart auf der Met Gala 2019 zu finden. Wenn es um Mode geht, ist die Ex von Robert Pattinson eigentlich nicht weitweg. Da darf sie bei dem Modespektakel natürlich auch nicht fehlen. Kristen kam in einem Outfit von Chanel. Die schwarz-weiße Kombination war eher unauffällig, doch dafür war ihre Frisur ein echter Hingucker. Stewart trug nämlich orange Strähnen, die direkt ins Auge stachen. Außerdem schminkte sie sich auch ihre Augenbrauen orange. Echt ziemlich gewagt, doch zur Met Gala hat der gesamte Look perfekt gepasst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.