Anzeige

Liam Payne: Update zur “One-Direction”-Reunion

Der zehnte Geburstag von “One Direction” steht bevor und Bandmitglied Liam Payne macht große Hoffnungen auf ein Comeback der britisch-irischen Band.

Die Reunion-Pläne von “One Direction” wurden vor einiger Zeit von Mitglied Liam Payne öffentlich gemacht. Dabei wurde aber nur erwähnt, dass eine Reunion in Planung sei, bei der Ex-Mitglied Zayn Malik momentan nicht beteiligt ist. Doch jetzt gibt es endlich weitere Updates von Liam Payne. In einem Chat mit dem “People Magazine” verriet Liam, dass er einer Reunion sehr hoffnungsvoll entgegensteht, er aber nichts versprechen kann: “Ich glaube, dass es irgendwann dazu kommen wird”. Außerdem sagte er, dass ein Comeback von “One Direction” wohl nicht vor dem 10. Geburtstag der Band stattfinden wird. Die Herzen der 1D-Fans können also wieder höher schlagen, denn es gibt definitiv Hoffnung auf eine Reunion. Liam gab außerdem zu: “Natürlich wissen wir, dass der Geburtstag eine große Sache ist und wir wollen definitiv etwas unternehmen”. Nicht nur für die Fans ist die Zeit gerade sehr spannend, sondern auch für Liam selbst, wie er erzählte.

Liam Payne macht große Hoffnungen auf Comeback von “One Direction”

Der offizielle 10. Geburtstag von “One Direction” ist am 23. Juli und weckte wahrscheinlich auch bei den Bandkollegen Liam, Niall, Harry und Louis die Nostalgie. Nicht nur folgte die Band dem Ex-Mitglied Zayn Malik wieder auf Instagram, es begannen auch Diskussionen um eine anstehende Reunion der Band. Für Liam Payne ist die Sache nicht einfach: “Ich meine, es ist schwierig. Zurzeit kann ich keine konkreten Pläne versprechen”. Trotzdem bemerkten die “Directioners” - so nennen sich die Fans - noch mehr Hinweise, die auf ein Comeback deuten. Auf Apple Music sind alle 5 Alben der Boyband wieder verfügbar und auf dem Bandbanner ist nun auch wieder Zayn Malik zu sehen! Außerdem wurde die offizielle Webseite von “One Direction” wieder online gestellt. Auch die Bandkollegen kamen wieder mehr miteinander in Kontakt: “Es war wirklich schön, wieder miteinander zu reden, nachdem wir alle ein Pause brauchten” erzählte Liam.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.