Anzeige

Kanye West im Gefängnis

Rapper Kanye West geht in den Knast (Foto: David Shankbone [CC BY 3.0 (httpscreativecommons.orglicensesby3.0)])

Kanye West macht schon wieder Schlagzeilen. Diesmal ist der Rapper im Gefängnis. Hat er sich doch nicht verändert?

Kanye West ist mal wieder groß in den Schlagzeilen. Jedoch wird er ausnahmsweise nicht verrückt genannt - im Gegenteil - ihm wird Lob zugesprochen, als er sich die Zeit nimmt für einen spontanen Trip ins Gefängnis. "it's in TV", berichtet, dass der Mann von Kim Kardashain, begleitet von seinem "Sunday Service Chor", welcher, beim Besuch im Knast, aus rund 100 Leuten bestand, ein Gefängnis besuchte. Dort betete er mit den Insassen zusammen und sang Lieder mit ihnen. Die Show bestand aus zwei Messen, da Kanye einen Gottesdienst für die weiblichen Insassen und einen für die männlichen machte. Der 42-Jährige sang Lieder und Rap-Songs seines neuen Albums. Vom “Jesus Walks”-Interpret hören wir in Zukunft vielleicht doch keine Skandale mehr, sondern nur noch Taten, die lobenswert sind. Denn erst kürzlich machte der Skandal-Rapper eine bemerkenswerte Wandlung durch und wurde zum gottesfürchtigen Mann.

Kanye West: Jesus is born?

Kanye West letztes Album ist “Jesus is King”, welches für gespaltene Meinung sorgte. Für viele Menschen gehört Kanye zu den besten Musikern aller Zeiten. Nicht nur weil der 42-Jährige es von sich selbst behauptet, sondern weil er ein paar, der einflussreichsten Alben machte. Alben wie “808’s and Heartbreaks”, veränderten die komplette Musikindustrie, als Kanye damit, “Auto-Tune” in den Mainstream-Rap brachte. Er ist außerdem einer von zwei Rappern, die drei Alben auf der “Rollingstone - Top 500”-Liste haben, auf der auch Namen wie Michael Jackson, Bob Dylan und Queen zu finden sind. Es besteht kein Zweifel, dass Kanye Omari West talentiert ist, es gibt aber Leute die sagen, dass er nicht mehr “Der Alte Kanye” ist. Grund dafür könnte sein, dass Kanye seit seinem Album “Yeezus” nur noch experimentelle Musik produziert. Mit so einer Kritik muss sich Kanye gerade wegen "Jesus is King" herumschlagen. Doch der Rapper zeigt sich unbeeindruckt und startet zu Weihnachten gleich mit seinem nächsten, musikalischen Projekt: "Jesus Is Born". Weder Tracklist, noch die Anzahl der Lieder sind bisher bekannt. Lediglich das - angebliche - Erscheinungsdatum ist bisher bekannt. Besonders treue Kanye-Fans wissen, was es heißt, wenn Kanye West ein Album ankündigt: Es kommt entweder nach einem Jahr raus, oder ga rnicht. Es bleibt spannend. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.