"James Bond: Neuer Starttermin steht fest

“James Bond”-Fans müssen weiterhin auf den neuen Film warten, denn der Starttermin wird ein weiteres Mal nach hinten verschoben.

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Lage stecken viele Kinos weltweit in der Krise. Es kommen keine Besucher mehr in das Kino und es werden kaum Filme veröffentlicht. Des Weiteren werden viele neu angekündigte Filme nach hinten verschoben, da zum einen die Dreharbeiten länger dauern oder ohne Besucherzahlen kein Geld wieder reinkommt.
Wie die “Frankfurter Allgemeine” mitteilt, wird auch der neue “James Bond”-Film wieder nach hinten verschoben. Die Fans müssen jetzt wieder länger warten, denn “James Bond: Keine Zeit zu sterben” wird voraussichtlich erst am 8. Oktober in den Kinos kommen. Der eigentliche Start sollte für den 31. März geplant sein, jedoch wurde schon vor einigen Wochen darüber spekuliert, dass der Film erneut verschoben werden sollte. Unter anderem sind in vielen Ländern derzeit die Kinos geschlossen.

"James Bond": Kinostart wird erneut verschoben

Ursprünglich sollte der Film “James Bond: Keine Zeit zu sterben” bereits im Oktober 2019 in den Kinos kommen. Jedoch wurde der er nach hinten verschoben, da ein Regiewechsel stattgefunden hat. Wegen Nachbesserungen am Drehbuch sollte der Film dann zuerst im Februar, dann im April 2020 in den Kinos erscheinen. Da dann das Coronavirus weltweit ausgebrochen ist, verlegte man das Startdatum auf November 2020, später dann auf März 2021 und schlussendlich auf Oktober 2021. Das jetzige Startdatum des Filmes soll der 8.Oktober 2021 sein. Ob der Film erneut nach hinten verschoben wird, ist noch ungewiss. Die “James Bond”-Fans sind mittlerweile das Warten gewohnt. Als das erneute Verschiebungsdatum bekannt wurde, verzichteten die Produzenten auf eine Erklärung. Des Weiteren haben die Produzenten eine Veröffentlichung des Filmes auf einer Streamingplattform bislang ausgeschlossen. Der Hintergrundgedanke war man wolle das Kinoerlebnis für die Zuschauer erhalten lassen.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.