Anzeige

"Dune": Erstes Foto von Thimothée Chalamet

Endlich gibt es erste Fotos vom heiß ersehnten SciFi-Film “Dune" und das trotz Corona. Timothée Chalamet macht darauf einen düsteren, mysteriösen Eindruck.

In diesem Jahr traut sich Regisseur Denis Villeneuve an einen neuen Versuch den Roman “Der Wüstenplanet” (Engl. “Dune) von Frank Herbert auf die große Leinwand zu bringen. Die erste Verfilmung des Buches aus den 80ern war nicht gut angekommen. Aber die neuen technischen Möglichkeiten könnten hilfreich sein, um das SciFi-Abenteuer besser zum Leben zu erwecken. Außerdem konnte der Hollywood-Regisseur sich ja schon mit “Arrival” und “Blade Runner 2049” in dem Genre beweisen. Dennoch ist der “Dune”-Zyklus nochmal ein ganz anderes Kaliber. Immerhin gilt das Buch auch über 50 Jahre nach seiner Veröffentlichung als eines der prägenden Werke für die Science Fiction und Fantasy. Allerdings scheinen Cast und Regisseur so vielversprechend, dass es kaum schief gehen kann.

Staraufgebot

Auf dem ersten Setfoto von “Vanity Fair” ist zunächst mal nur Timothée Chalamet zu sehen. Der übernimmt die Rolle des Protagonisten “Paul Atreides”, der aus einer reichen Familie stammt. Trotz diesem Background verhält der junge Mann sich jedoch nicht wie der typische, abenteuerlustige Held. Eigentlich will er Abenteuer sogar möglichst vermeiden, was nicht möglich ist, weil er auf einen anderen Planeten geschickt wird. Dort nimmt sein Leben eine schreckliche Wendung. Neben Chalamet sind viele andere bekannte Gesichter zu sehen. So spielen Rebecca Ferguson und Oscar Isaac seine Eltern und Josh Brolin nimmt die Rolle des Mentoren an. Hinzu kommen Zendaya, Jason Momoa, Stellan Skarsgard und Javier Bardem. Momentan gibt es keine Hinweise darauf, dass “Dune” wegen der Corona-Pandemie verschoben werden muss. Als Starttermin ist der 18. Dezember festgelegt worden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.