Anzeige

DSDS 2019: Natali tanzt sich in den Recall

Dieses Jahr finden sich bei “DSDS” wieder so einige Multitalente. Die Kandidaten ernennen sich selbst zu Tänzern, Sänger und Schauspielern. Wenn es mit dem Singen nicht reicht für die nächste Runde, kann man also immernoch mit dem Tanzen anfangen. Die männliche Jury freut sich dann natürlich wieder auf heiße Tanzeinlagen. 

Die 14. Staffel von “Deutschland sucht den Superstar” bleibt spannend. Die Kandidaten versuchen bei den ersten Castings das Beste aus sich herauszuholen. Dabei ist wichtig, dass keine Chance ausgelassen wird, um in den Recall zu gelangen. Die Castingshow gibt ihren Bewerbern die Möglichkeit alle ihre Talente zu zeigen. Als Superstar ist es zudem von großem Vorteil bereits Erfahrung im Tanzen zu haben. Natali weiß, sie kann durch ihre heißen Tanzschritte die Jury von sich überzeugen. Kommt sie bei DSDS 2019 also weiter?

Etwas singen kann Natali auch

Die 23-jährige ist von Beruf Kauffrau für Versicherungen und Finanzen. Mit Zahlen kennt sich die Sängerin also gut aus. Ansonsten betreibt die Brünette in ihrer Freizeit gerne Sport und tanzt unglaublich gerne zu Hip Hop, Dancehall und Reggaeton. Die “DSDS”-Kandidatin holt sich nach eigenen Angaben den Recall-Zettel hauptsächlich mit dem Tanzen. Ein bisschen singen kann sie allerdings auch. Das Singen ist bei der Castingshow jedoch keine Nebentätigkeit. Hoffentlich geht die Rechnung der 23-jährigen diesmal auch richtig auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.