Anzeige

Schwergewichtsboxen: Hoffmann gegen Kretschmann, Teper nach Dopingskandal gegen Oloukun

Freitagabend ist Boxabend. Eurosport überträgt am 14. September ab 21 Uhr zwei Kämpfe im Schwergewicht. Im Hauptkampf trifft Timo „Eiche“ Hoffmann auf Steffen Kretschmann. Ein zweiter Höhepunkt des Boxabends in Halle/Saale ist das Duell zwischen Erkan Teper gegen Gbenga Oloukun. Oloukun ersetzt Konstantin Airich, nachdem dieser als gedopt überführt wurde.

Timo Hoffmann will es mit 37 Jahren noch einmal im Ring wissen. Der Schwergewichtler und frühere Herausforderer von Vitali Klitschko feiert am morgigen Freitag seinen 50. Kampf. Seit 17 Jahren ist die „Eiche“ nun schon im Profigeschäft. In Halle-Neustadt steht ihm der 32-jährige Steffen Kretschmann aus Köthen in der Nähe von Halle gegenüber. Wer als Verlierer aus dem Ring steigt, wird seine Karriere wohl an den Nagel hängen können. Hoffmann hat 40 Siege aus 49 Kämpfen vorzuweisen, der jüngere Kretschmann gewann in 18 Duellen 16 Mal.

Airich mit Testosteron erwischt

Während die „deutsche Eiche“ schon gegen bedeutende Namen im Boxsport gekämpft hat, fehlt seinem Konkurrenten noch ein Sieg gegen eine Schwergewichtsgröße. Neben der Chance, die sich für die beiden auftun könnte, geht es um den EM-Titel der unbedeutenden European Fighting Association (EFA), weiß mdr.de. Ein weiteres Highlight des Open-Air-Boxevents, das von Kretschmann mitorganisiert wird, ist das Duell Erkan Teper gegen Gbenga Oloukun. Eigentlich sollte Teper auf Konstantin Airich treffen, doch dieser wurde nach seinem letzten Kampf im Mai in den USA positiv auf Testosteron getestet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.