Anzeige

Wildblumen und Kräuter, Löwenzähnchen

Löwenzahn, Taraxacum officinale
Butterblumen, die kleinen gelben fedrigen Blumenköpfe erheben sich überall aus sattem Grün. Jungen und Mädchen können damit Blumenkränze flechten. Sieht nicht nur schön aus, ist auch eßbar.

Blüten: Sirup
0.5 l kaltes Wasser mit 1 Doppelhand gesammelter Butterblumen aufkochen,
vom Herd nehmen und übernacht stehen lassen,
am nächsten Tag durch ein Sieb gießen und die Blüten ausspressen,
500 g Rohzucker einrühren und 2-3 Zitronescheiben dazugeben und
auf kleiner Stufe, evtl. 1, erhitzen, nicht aufkochen lassen, umrühren, abkühlen,
die ganze Prozedur wiederholen, bis aus der Masse Sirup entsteht, wird es zu zähflüssig, einfach etwas Wasser zugeben und gut verrühren,
in kleine sterilisierte Gläser füllen und gut verschließen, lecker auf's Brötchen....

Blätter und Blütenköpfe: in den Salat

Wurzel: geröstet oder kleingeschnitten im Salat oder
getrocknet und gemahlen als Kaffeeersatz,
Mischung aus Wegwartewurzeln, Ziccorii radix,
Möhren, Daucus carota subsp. sativus oder
Rübe, Brassica napus subsp. rapifera
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.