Anzeige

H-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach als Glanzpunkt der 20. Kulturtage des Landkreises Dillingen

Gundelfingen an der Donau: Stadtpfarrkirche St. Martin | CHORios setzt mit der H-Moll-Messe musikalischen Glanzpunkt
Bachs Meisterwerk im Rahmen der Kulturtage

Gundelfingen.

Als „Mont Blanc der Kirchenmusik“ hatte einst Franz Liszt die hohe Messe in H-Moll von Johann Sebastian Bach bezeichnet. Seit 2015 gehört deren Manuskript zum Weltkulturerbe. Die H-Moll-Messe ist ein von stilistischer Vielfalt und musikalischer Universalität geprägtes Glaubensbekenntnis in Form eines katholischen Messordinariums aus der Feder eines zu seiner Zeit sehr umstrittenen, tief im lutherischen Glauben verankerten Komponisten. CHORios, der Chor der Städtischen Musikschule Gundelfingen hat sich in den letzten Monaten in einigen Probenphasen diesem monumentalen kirchenmusikalischen Glaubenszeugnis des Thomaskantors mit großer Intensität gewidmet und wird damit im Rahmen der 20. Kulturtage des Landkreises Dillingen in der Stadtpfarrkirche St. Martin (Gundelfingen) einen musikalischen Glanzpunkt setzen.

Kirchenmusiker und Chorleiter, Michael Finck, konnte dafür unter anderem das Orchester „La Banda“ aus Augsburg gewinnen, das eine, der Entstehungszeit angemessene Fassung auf historischen Instrumenten ermöglicht.
„CHORios“ stellt sich mit der Aufführung der H-Moll-Messe, das als eines der größten Meisterwerke der Musikgeschichte gilt, der Herausforderung, die komplexen Chorsätze, meist in Fugentechnik komponiert, dennoch ihren Glanz und Swing zu verleihen, der ihnen innewohnt. Damit bietet der Chor der Städtischen Musikschule seinem Publikum die Gelegenheit, ein Meisterwerk zu genießen, das aufgrund seiner Ansprüche an die Besetzung zu den selten aufgeführten Meisterwerken der Konzertszene gehört und dies schon gar in ländlichen Regionen.

Als Gesangssolisten konnten Kathrin Abel (Sopran), Miriam Galonska (Alt), Richard Resch (Tenor) sowie Matthias und Maximilian Lika (Bass) gewonnen werden. Konzertbeginn ist um 17.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Martin.
Karten zu 17.- Euro können bereits vorher bei den Raiffeisen-Volksbanken in Dillingen, Lauingen und Gundelfingen sowie Schreibwaren Gerblinger in Gundelfingen erworben werden.
Bereits Ende Mai war CHORios bei der Aufführung der H-Moll-Messe in der Frauenkirche Günzburg mit von der Partie, die von „Camerata Vocale“ Günzburg veranstaltet worden war.

Weitere Informationen unter
www.chor-ios.de
www.la-banda.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.