Anzeige

Freilichtmuseum Glentleiten - Die Fischbachmühle (Getreidemühle)

die Fischbachmühle im Freilichtmuseum Glentleiten
Großweil: Freilichtmuseum |

Die Fischbachmühle stand ursprünglich bei Bad Tölz.

Der dortige Mühlenstandort wurde 1280 erstmals erwähnt, seit 1499 befand sich die Mühle im Besitz der Familie Noderer.

Um 1800 wurde das heutige Gebäude errichtet und mit 3 Mahlgängen ausgestattet, zum Anwesen gehörte damals eine Landwirtschaft mit ca. 55 ha Grundbesitz.

Um 1900 wurde die Mühlentechnik erneuert, es wurden Bauteile einer anderen Mühle weiterverwendet, die Antriebstechnik wurde auf Eisenteile umgestellt, 2 Steinmahlgänge wurden angetrieben.
Ebenfalls um 1900 wurde der Grundbesitz um 10 ha erweitert.
Die Mühle wurde als Lohnmühle betrieben.

Ab 1916 wurde in der Fischbachmühle auch Strom mit der Wasserkraft erzeugt.

Die Lohnmüllerei wurde 1940 aufgegeben, noch bis 1965 wurde für den Eigenbedarf gemahlen.
6
7
5
5
2 5
6
6
6
6
5
6
7
2 6
7
5
3 5
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
65.514
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 02.03.2018 | 14:45  
5.782
Romi Romberg aus Berlin | 02.03.2018 | 15:23  
7.966
Lothar Wobst aus Wolfen | 02.03.2018 | 17:40  
5.449
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 03.03.2018 | 09:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.