Anzeige

Prinz William: Rührende Überraschung zum Geburtstag von Prinzessin Diana

1997 ist Prinzessin Diana bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Tod erschütterte damals die gesamte Welt. Anfang der Woche, an ihrem Geburtstag, überraschte Prinz William die vielen Fans, die Geschenke vor die Tore des Palastes legten.

In der Nacht vom 30. August 1997 starb Prinzessin Diana bei einem tragischen Unfall auf der Flucht vor den Paparazzi. Ihr Wagen prallte in Paris in einem Tunnel an einen Pfosten. Wenige Stunden später erlag sie im Krankenhaus ihren Verletzungen. Die Nachricht ging damals um die Welt und tausende Menschen strömten zum Buckingham Palace um mit Blumen und kleinen Geschenken von der Königin der Herzen Abschied zu nehmen und zu trauern. Nun, zu ihrem 58. Geburtstag, überraschte Prinz William ihre zahlreichen Fans, indem er ihre Gedenkstätte vor dem Palast besuchte.

Überraschung zum Geburtstag

Der Tod der Königin war vor allem für ihre beiden Söhnen sehr schwer zu verarbeiten und das wird immer wieder deutlich. Vor allem Prinz Harry gab letztens gegenüber einem Freund zu, dass er durch die Geburt von Archie, die Abwesenheit seiner Mutter besonders spüren würde. Am Montag wäre Prinzessin Diana 58 Jahre alt geworden und zahlreiche Fans legten vor dem Buckingham Palace Blumen und Geschenke nieder und ehrten sie so noch einmal. Deswegen waren sie wohl sehr überrascht, als Prinz William plötzlich vor ihnen stand und lässig mit den Teilnehmern lässig in Hemd und Hose gekleidet über seine verstorbene Mutter sprach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.