Anzeige

Samstag, 11.5.2019 | 11.00 Uhr | Kleine Reihe/Lesung | Erich Pfefferlen | Lesung aus Anlass des Tags der Bücherverbrennung | Eintritt: frei

Wann? 11.05.2019 11:00 Uhr

Wo? Stadtbibliothek, 86368 Gersthofen DEauf Karte anzeigen
(Foto: pixabay)
Gersthofen: Stadtbibliothek |

Bücherverbrennung 1933 - Gedenkveranstaltung

Die Bücherverbrennung am 10. Mai 1933 war der Auftakt zur Vernichtung des Geisteslebens in Deutschland. Erich Pfefferlen, selbst Lyriker und Prosaist, führt zunächst in einem geschichtlichen Abriss in die Thematik und ihre Brisanz ein. Anschließend stellt er die in dieser Zeit verfolgten AutorInnen Mascha Kaléko, Erich Kästner und E.M. Remarque vor. Es folgt die Rezitation einer Auswahl der Lyrik Kalékos und Kästners sowie von Remarques Roman „Im Westen nichts Neues“.


Veranstalter: Stadtbibliothek Gersthofen | Bahnhofstraße 12 | Telefon: 08 21 / 2491-513 | www.stadtbibliothek-gersthofen.de

Die "Kleine Reihe" wird durch tatkräftige Unterstützung des Freiwilligenzentrums ZEBI Gersthofen realisiert!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.