Anzeige

Flinke Tasten: Zwölf Akkordeonorchester zeigen in Gersthofen ihr Können

Wann? 23.06.2012

Wo? Sing- und Musikschule , Quellenstraße 7, 86368 Gersthofen DEauf Karte anzeigen
DHV-Bezirksdirigent Franz Schlosser vereint in Gersthofen zwölf Akkordeonorchester zu einem neunstündigen Nonstop-Konzert.
Gersthofen: Sing- und Musikschule | Am Samstag, 23. Juni, zeigen zwölf Akkordeonorchester von 9 bis 18 Uhr auf dem kleinen Rathausplatz in Gersthofen ihr Können.

Rund 300 Musiker aus dem Bezirk Bayerisch-Schwaben des Deutschen Harmonika Verbands (DHV) geben ihre Visitenkarte in der Ballonstadt ab. Die Ensembles zeigen bei ihrem Nonstop-Programm alle Stilrichtungen auf. Klassische Töne sind ebenso vertreten wie Rock und Pop oder musikalische Ausflüge in den Musical- und Filmmusikbereich.

Der Programmablauf: Um 9 Uhr spielt das Augsburger Akkordeonorchester Bauderer, um 9.45 Uhr das Akkordeonorchester Haunstetten, um 10.30 Uhr die Riesharmoniker, um 11.15 Uhr das Ensemble aus Kammelthal, um 12 Uhr Musiker aus Augsburg, um 12.45 Uhr das Orchester Hannelore Heim, um 13.30 Uhr Monday Evening aus Königsbrunn, um 14.15 Uhr der Klangkörper aus Vöhringen sowie um 15 Uhr die „Quetschenkommoden“ aus dem Zusamtal Wertingen. Um 15.45 Uhr greift das Akkordeonorchester Türkheim in die Tasten und um 16.30 Uhr Pukas aus Pöttmes. Den Abschluss bilden um 17.15 Uhr die Lokalmatadoren des Akkordeonorchesters „Accordimento“ der Sing- und Musikschule Gersthofen.

Doch nicht genug damit: Unter dem Motto „Nicht rasten – ran an die Tasten“ spielen zudem Musikanten im Gasthof Zum Strasser und in verschiedenen anderen Lokalitäten um den Rathausplatz auf. Bei diesem „Aufspiel’n beim Wirt“ sind übrigens auch die Musiker vor Ort eingeladen, ihre Instrumente mitzubringen und spontan mitzumachen.

Bei schlechtem Wetter spielen die Orchester im Strasser-Bürgersaal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.