Anzeige

Germeringer Ju-Jutsu-Abteilung wird zertifizierter Dan-Stützpunkt

v.l. Rolf Kissel, Dieter Meyer, Hans Sperl

Die Abteilung Ju-Jutsu des SC Unterpfaffenhofen-Germering ist seit April 2018 zertifizierter Dan-Stützpunkt des Ju-Jutsu Verbandes Bayern e.V. (JJVB).



Der offiziellen Mitteilung im April folgte nun auch die formelle Übergabe der Urkunde an Cheftrainer Dieter Meyer (8. Dan) und Abteilungsleiter Rolf Kissel (4. Dan) durch den Prüfungsreferenten des Bayerischen Ju-Jutsu-Verbandes, Hans Sperl (6. Dan).
Aus einer Vielzahl gemeldeter Vereine wurden vom Bayerischen Ju-Jutsu-Verband wenige besonders qualifizierte Vereine ausgewählt, die Dan-Anwärter (auch anderer Vereine) in der komplexen und fordernden Prüfungsvorbereitung zum Schwarzgurt unterstützen und begleiten.

Der Begriff „Dan“ bezeichnet in den Budo-Sportarten den Meistergrad, welcher durch das Tragen des schwarzen Gürtels zum „Gi“ (traditionelle Trainingskleidung) ausgedrückt wird.

Neueinsteiger willkommen!

Wer selber einmal Lust hat, Ju-Jutsu auszuprobieren, ist gerne zum Probetraining eingeladen. Ein Training für Ersteinsteiger findet im Dojo in der Kerschensteiner-Schule statt. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können jederzeit in die laufenden Kurse einsteigen! Mehr Informationen gibt es unter www.jujutsu-germering.de im Internet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.