Das letzte Gefecht

Die Lockdown Maßnahmen dieser Regierung sind extrem schlecht.

Wir haben ja nun bereits sehr viel Erfahrung gesammelt und sehen das diese Maßnahmen einerseits die Wirtschaft treffen und andererseits erreichen sie nicht das Ziel. Es ist nicht zu erkennen, dass es zielführend ist, weil die ganzen Maßnahmen der Politik nicht evidenzbasiert sind und die entscheidende Aussage zu dem was man wissen sollte lautet:


"Wie wunderschön ihre Strategie auch immer sein mag, es lohnt sich gelegentlich die Ergebnisse anzuschauen"  -- Winston Churchill --


Die Erwartungen der Politik sind schlichtweg nicht eingetreten. Ganz im Gegenteil, in den Ländern wo am strengsten und am gravierendsten in die Bürgerrechte eingegriffen wird, scheinen die Zahlen hoch zu sein und da wo darauf verzichtet wurde das Gegenteil die Lage bestimmt.

Wo ist der Fehler und was wird falsch gemacht?

Es gibt bereits eine Reihe von Analysen die zeigen was falsch gemacht wird und aufzeigen, dass die eigentlichen Übertragungswege mit dem normalen sozialen Leben des Bürgers überhaupt nichts zu tun haben. Sie haben nämlich etwas damit zu tun, dass an bestimmten Hotspots sich die Verbreitung einfach leicht vollzieht, nämlich in den Pflege- u. Altenheime.
Das ist bedauerlich, weil gerade die alten Leute in der sterblichkeitsstatistik wie bei einer Grippe diejenigen sind, die dann bei der Übertragung dann wirklich in Gefahr sind, wenn Vorerkrankungen vorliegen.

An diesem Punkt versagt der Staat in seiner Schutzfunktion, erlegt aber allen Bürger völlig nutzlos jede erdenkliche Kontaktbeschränkung auf die sich in keiner Statistik und in der Sterblichkeit niederschlagen aber nur eines erreicht, nämlich die Existenz von hunderttausenden zu zerstören.
An dieser Stelle müssen man sich fragen, weshalb haben die Politiker nichts daraus gelernt?

Es ist politischer Wahnsinn….

Das Kennzeichen unserer Politik ist Wahnsinn.

"Wahnsinn ist dadurch definiert, dass man immer wieder das Gleiche tut und ein anderes Ergebnis erwartet"     Albert Einstein

Diese Politik hat sich vergaloppiert in ihrer maßlosen Inkompetenz die nur noch von ihrer Arroganz der Macht übertroffen wird. Sie hat sich dazu verleiten lassen falsche Konzepte mit riesigen Schaden für Millionen von Menschen, die nicht mehr ein noch aus wissen und deren wirtschaftliche Existenz zerstört wurde und kein Politiker auch nur im Entferntesten daran denkt auf einen Cent zu verzichten.

Weil man Existenzen vernichtet hat, ist man jetzt nicht mehr in der Lage zurückzurudern und zu sagen wir haben uns geirrt. Weil die Politik nicht dazu in der Lage ist, gehen sie diesen unheilvollen Weg einfach weiter. Dieses leugnen und die Unfähigkeit zu lernen führt uns nicht aus der Krise.

Dieses Gebaren der Politik ist Ausdruck dessen, dass die Politik eine Negativauslese ist. Das Bezahlsystem die Minderleister in die Politik zieht und das Listensystem die Rückradlosen in der Politik hält. Somit haben wir einen Zustand erreicht, dass die Rückradlosen Minderleister eine Mehrheit bilden und eine Festung errichtet haben. Hingegen alle diejenigen die hineinwollen und Politik als Dienst einen an der Gesellschaft sehen und intelligent genug wären Lösungen zu bieten nicht hereingelassen werden bringt man sich in Stellung für das letzte Gefecht. Die Festung der Inkompetenz steht was auf ein in sich selbstverstärkendes System welches auf seinen Untergang hinarbeitet.

Dazu kommt eine eklatante Eigenschaft in einem solchen System nämlich die Unfähigkeit Opposition zu ertragen. Das ist das direkte Ergebnis von Inkompetenz. Umso inkompetenter die Regierung ist, um so weniger kann sie ertragen kritisiert zu werden, und zwar weil es dann weh tut. Es gibt kein Feld mehr wo man der Politik Kompetenz zuschreiben könne. Mit maximaler Inkompetenz verursacht man maximalen Schaden mit einer korrumpierten Geisteshaltung welche wir vor 30 Jahren hinter uns glaubten gebracht zu haben.

Leider ist die deutsche Geschichte gepflastert mit solchen Geisteshaltungen und keinem ist es je gelungen einen Ausweg aus der Sackgasse zu finden sich aber stattdessen immer tiefer hinein begeben hatte.
0
5 Kommentare
76.728
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 16.01.2021 | 10:59  
427
Mike Picolin aus Gera | 16.01.2021 | 12:53  
4.968
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 16.01.2021 | 16:35  
427
Mike Picolin aus Gera | 17.01.2021 | 00:11  
427
Mike Picolin aus Gera | 17.01.2021 | 11:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.