Anzeige

Schalke 04: Kommt Alessandro Matri von Juventus Turin?

Bekommt Huntelaar bei Schalke bald Konkurrenz im Sturm? (Foto: jan, freepik)

Kommt Alessandro Matri von Juventus Turin zu Schalke? Der FC k√∂nnte in dieser Transferperiode noch einmal nachlegen. Der Spieler aus Italien ist ein guter St√ľrmer und die Abl√∂sesumme f√ľr ihn w√§re stemmbar. Holt sich Schalke noch einen St√ľrmer?

Holt sich der FC Schalke 04 Alessandro Matri von Juventus Turin? Italienische Medien berichten, dass der Bundesligist Interesse an dem 28-J√§hrigen hat. Noch steht der Offensivspieler bei Turin bis 2017 unter Vertrag, doch die Italiener w√ľrden die Abl√∂sesumme f√ľr den Spieler eventuell von 15 Millionen Euro auf etwa elf Millionen Euro herabsetzen, da Matri bei Turin vermutlich seinen Stammplatz verloren hat.

Dennoch zeichnet er sich durch gute St√ľrmerqualit√§ten aus und gilt als √§u√üerst treffsicher. Eventuell √ľberlegt sich Schalke auch, den Mittelst√ľrmer auszuleihen. In Gelsenkirchen h√§tte Matri wohl mehr Chancen auf Spielpraxis als bei seinem noch aktuellen Verein, w√§hrend sich bei den ‚ÄěKnappen‚Äú durch den neuen Angreifer ein gesunder Konkurrenzkampf zwischen Hunterlaar, Szalai und Matri ergeben w√ľrde, wenn Supertalent Julian Draxler auf die linke Au√üenbahn r√ľcken w√ľrde. Gemunkelt wird laut transfermarkt.de au√üerdem, dass sich Turin im Gegenzug eine Option wegen Youngster Julian Draxler sichern will.

Hier gibt es weitere Transferger√ľchte aus der Bundesliga. Zum Beispiel:
Schalke 04: Wie lang bleibt Julian Draxler?
VfL Wolfsburg: Junior Malanda von SV Zulte-Waregem verpflichtet!
Eintracht Frankfurt: Peniel Mlapa statt Vaclav Kadlec?

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.