Anzeige

Schalke 04 gegen Werder Bremen: S04 mit Personalnot auf der Außenbahn

Schalke 04 gegen Werder Bremen lautet ein Duell des elften Spieltags. Schalke wusste zuletzt in der Liga und in der Champions League zu überzeugen. Mit Werder kommt eine Mannschaft, die sich Hoffnungen auf das internationale Geschäft macht.

Jefferson Farfan
Jefferson Farfan sit derzeit richtig gut in Form
(Bild: de.freepik.com)
Bis zum letzten Wochenende waren die Gelsenkirchener wettbewerbsübergreifend seit acht Partien ungeschlagen. Dann allerdings kamen die zuletzt schwachen Hoffenheimer und beendeten mit einem Last-Minute-Sieg (3:2) Schalkes beeindruckende Serie. Der Rückstand auf Spitzenreiter Bayern München beträgt jetzt wieder sieben Punkte. Am Dienstagabend in der Champions League zeigte die Mannschaft wieder eine Glanzleistung. Den Knappen gelang eine fulminante Aufholjagd. Nach einem 0:2-Rückstand gegen Arsenal London schaffte die Mannschaft von Huub Stevens noch ein 2:2. Der Punktgewinn wurde allerdings teuer erkauft. So fallen gegen Bremen Außenverteidiger Atsuto Uchida und Marco Höger gegen Werder Bremen aus. Kapitän Benedikt Höwedes wird wieder rechts hinten ran müssen. Dafür ist Kyriakos Papadopoulos wieder einsatzbereit.

Bremen zeigt sich stabilisert

Werder Bremen zeigt wechselhafte Leistungen in dieser Saison. Die Niederlage gegen den FC Augsburg scheint allerdings heilsam gewesen zu sein. Seitdem haben sich die Leistungen etwas stabilisiert. Mit 14 Punkten liegen die Hanseaten auf Schlagdistanz zu den Europa-League-Plätzen. Die Mannschaft von Thomas Schaaf wird möglicherweise so spielen: Sebastian Mielitz – Theodor Gebre Selassie, Sebastian Prödl, Sokratis, Lukas Schmitz – Zlatko Junuzovic – Marko Arnautovic, Kevin de Bruyne, Aaron Hunt, Eljero Elia – Nils Petersen. Sokratis und Prödl waren allerdings beide unter der Woche angeschlagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.