Anzeige

Das Schalke-Museum

Gelsenkirchen: Schalke-Museum | Der FC Schalke 04 ist - neben Vereinen wie Borussia Dortmund, dem MSV Duisburg, VfL Bochum und anderen - ein Fußball-Verein, der sich schon lange in den höchsten deutschen Spielklassen kümmert. Er unterhält auch ein eigenes Schalke-Museum. Es ist im Bereich des Haupteinganges im Süden der "Veltins-Arena" quasi im 1. Stock untergebracht.

Auf einer Fläche von rund 600 Quadratmeter beschreibt das Museum die Geschichte des Vereins, zumindest seiner Fußballabteilung, von den Anfängen bis heute. Der Verein wurde ja bekanntlich "zwischen Kohlehalden und Schloten" gegründet, wie es in der Werbung für das Ausflugsziel heißt.

Von den Anfangstagen ist hier zwar wenig zu sehen. Lesetafeln beschreiben die allgemeine Geschichte der Mannschaft so etwa ab den `20er/`30er Tagen. Replikate von Pokalen und Meisterschalen gibt es genauso zu sehen wie beispielsweise Gemälde von prominenten Spielern, alte Zeitungsausschnitte, Trikots und vieles anderes.

Wer sich für Fußball interessiert und möglicherweise auch ein Faible für Schalke 04 hat, wird zwar kein hochklassiges Museum, dafür aber ein interessantes Museum bieten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.