Portale und Türen in historisierenden Mischstilen

Hypobank im Stil der italien. Renaissance (Karl Gundelach, 1898).
Nach dem Deutsch-französischen Krieg 1870/71 wurde Frankreich zu einer Kriegsentschädigung von 5 Milliarden Francs an das Deutsche Reich verpflichtet. Die gewaltige Summe löst auch in Hannover eine hektische Bautätigkeit aus. Durch zahlreiche florierende Firmengründungen wächst der Neureichtum, der u. a. den sogenannten Gründerstil, die deutsche Variante des Neobarock, hervorbringt. Hannover nimmt zusätzlich auch englische Stilformen auf (sog. englische Tudorgotik, Rundbogenstil). Außer Bild 2 bis 5 sind die im folgenden gezeigten Portale und Türen in den historisierenden Mischstilen gehalten, die – trotz fehlender Originalität – doch zuweilen reizvolle Formen aufweisen.
1
3
2
2
2
2
3
2
1
4
2
2
5
2
2
2
2
4
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
9.922
Gisela Görgens aus Quedlinburg | 22.12.2008 | 01:34  
20.125
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 22.12.2008 | 15:14  
12.423
Gabriele Walter aus Ichenhausen | 22.12.2008 | 18:10  
9.922
Gisela Görgens aus Quedlinburg | 22.12.2008 | 19:20  
20.125
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 22.12.2008 | 19:39  
12.134
Christine Eich aus Wetter | 22.12.2008 | 21:39  
24.272
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 22.12.2008 | 23:24  
1.434
Rüdeger Baumann aus Garbsen | 23.12.2008 | 09:41  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.12.2008 | 15:20  
1.434
Rüdeger Baumann aus Garbsen | 23.12.2008 | 16:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.