Anzeige

fair trade in der schule oder: fair is school

Der wettbewerb der fairtrade-stadt Garbsen, in dem die Garbsener schulen aufgefordert waren, neue idee nachhaltigen wirtschaftens zu entwickeln, hat seine siegerInnen gefunden:

Im elften jahrgang der Integrierten Gesamtschule Garbsen hat eine gruppe von schülerInnen brettspiele entworfen, die den fairtrade-gedanken "transportieren". Jeweils ein sorgfältig ausgearbeiteter prototyp der spiele ist der jury vorgestellt worden. Diese arbeit ist mit dem ersten preis gewürdigt worden.

Den zweiten preis erhielt die schülerfirma "solutions", ebenfalls eine AG der IGS, die es sich zur aufgabe gemacht hat, fair gehandelte schreib- und neuerdings auch süßwaren in der schule zu verkaufen. Den dritten preis hat eine gruppe des Geschwister-Scholl-Gymnasiums für den verkauf fair gehandelter rosen zum valentinstag erhalten.
1
1
1
1
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
54.127
Werner Szramka aus Lehrte | 25.06.2017 | 19:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.