Anzeige

Kürbisse pflanzen mit Osterwalder Schulkindern

Osterwald Oberende: Kürbisfeld | Am Sonnabend, den 29. Mai war es wieder soweit. Der Kürbisclub Osterwald startete zusammen mit den Osterwalder Schulkindern in die diesjährige Kürbissaison.

Michael Biester vom Osterwalder Gartencenter hatte mit Hilfe der Kürbiszüchter 500 Kürbiskerne zu kleinen Pflanzen vorgezogen.

Diese Pflanzen sollten nun mit Hilfe der Kinder in die Erde gebracht werden.

Das neueste Kürbisclubmitglied Bernd Schiermeyer, hatte in vielen Stunden Arbeit das Kürbisfeld mit den neuesten Ackergeräten und mit Biodünger (Mist) ideal vorbereitet.

Erfreulicherweise spielte das Wetter an diesem Tage auch mit, so dass 41 Kinder, teilweise mit Ihren Eltern und Omas oder Opas, auf dem Kürbisfeld durch den Clubvorsitzenden Hans-Dieter Öhm begrüßt werden konnten.

Bei so vielen helfenden Händen dauerte es auch gar nicht lange, bis alle Pflanzen unter fachlicher Anleitung der Kürbisclubmitglieder eingepflanzt waren.

Viele Kinder haben sich die Stellen markiert, an denen Sie Ihre Pflanzen eingesetzt haben, und wollen in der nächsten Zeit das Wachstum beobachten und bei Bedarf Ihre Pflanzen auch mit Wasser versorgen.

Nach dieser „schweren„ Arbeit konnten sich die Kinder dann erst mal mit einer leckeren Bratwurst vom Grill stärken. Getränke gab es auch dazu, so dass die Kinder gut versorgt waren.

Den Erwachsenen schmeckte die Bratwurst natürlich auch, dazu gab es dann auch ein frisch gezapftes Bier.

Voller Ungeduld warteten die Kinder dann schon auf die Tombola. Reinhard Weißleder und die Firma CSW hatten viele schöne Preise gestiftet und organisiert, so dass für alle anwesenden Kinder mehrere schöne Preise bei der Tombola übergeben werden konnten.

Nun hoffen alle auf gutes Wetter und eine
hoffentlich gute Ernte zum Ernte- und Kürbisfest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.