Anzeige

Gefiedertes am Steinhuder Meer

Das soll ihr mal einer nachmachen!
Termin in Wunstorf um die Mittagszeit - und plötzlich packte mich der Hunger. Steinhude ist nicht weit entfernt - ein Fischbrötchen wäre jetzt genau das RICHTIGE, dachte ich mir! Wenig später hatte ich mein leckeres Matjesbrötchen in der Hand und verspeiste es genüsslich auf einer nahe stehenden Bank.

Die Enten waren im Nu am Start und stibitzen sich die Brötchenkrümel, die man beim Brötchen essen halt so "verliert". Ohne darüber nachzudenken gab ich noch ein, zwei Krümel dazu. Plötzlich sprach mich ein Pärchen an: "Das kostet 14 Euro Strafe!" Ups, im Sommer komme ich NIE auf die Idee zu füttern - warum jetzt???

Ich erklärte den Enten geduldig, dass sie sich mit dem begnügen müssen, was von nun an unabsichtlich auf den Boden gelangt - und das war für sie scheinar völlig ausreichend - und o.k. ;-)!

Ach ja, und die Spatzen in, auf und vor der Hecke am Fischstand hatten es mir auch angetan! Sie zu beobachten war einfach nur schön!

Ich benutze den Ausdruck immer wieder sehr gern: Diese 20 Minuten waren Balsam für meine Seele!
7 2
5
3
2 1
1 1
2
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
26.978
Petra Pschunder aus Langenhagen | 29.09.2010 | 20:28  
18.039
Uta Kubik-Ritter aus Uetze | 29.09.2010 | 21:35  
26.978
Petra Pschunder aus Langenhagen | 29.09.2010 | 21:39  
112.089
Gaby Floer aus Garbsen | 29.09.2010 | 21:52  
76.099
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 29.09.2010 | 23:10  
20.184
Heike O. aus Bad Wildungen | 30.09.2010 | 09:59  
22.038
Karin Dittrich aus Lehrte | 30.09.2010 | 21:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.