Anzeige

Fünf myheimatler zogen aus um ihre anderen myheimat Schwestern und Brüder kennen zu lernen!

Das Objekt der Fotografierfreude
Garbsen: Kalimera | Den ganzen Tag hatte ich schon kalte Hände vor Aufregung, dabei wollten wir, mein Mann und ich doch nur zu unserem ersten myheimat-Treffen nach Garbsen fahren. Die Kleidung wurde ein wenig sorgfältiger ausgesucht, dass Haar noch mal gekämmt und etwas mehr Ruge aufgelegt, denn man wollte ja einen netten Eindruck hinterlassen. Einen letzten Blick in den Spiegel und dann ging es zum Auto. Bei dem Rausfahren aus der Garage, kippte der Topf mit den Blumen (die waren für Elisabeth als Dank für ihre Vorbereitung) um und das Wasser durchnässte meinen für diesen Abend so sorgfältig ausgesuchten Rock. Etwas sehr feucht um die Beine fuhren wir los um Shima abzuholen. Somit waren wir schon mal 3 myheimatler im Auto, an der nächsten Ecke stand Sigrid(Sira). Schnell ins Auto denn die Zeit lief uns schon davon und wir wollten noch Gaby Floer abholen. Nach einigen Umwegen und etwas fraulicher Aufregung, gelangten wir doch noch in ihre Straße. Wir hatten uns ja vorher noch nie gesehen, nur auf Bildern. Nahmen uns aber gleich in die Arme und der Bann war gebrochen. Ja, gebrochen hatte Gaby sich auch etwas, ihren Zeh und hatte somit Probleme beim Gehen. Aber ein myheimatler kennt keinen Schmerz wenn es zum Treffen geht. Nun waren wir schon 5 myheimatler die beim Griechen Kalimera in Garbsen ankamen. Aufgeregt war ich zwar immer noch aber meine Hände wurden langsam Warm und mein Rock wieder Trocken! Was uns dann erwartete war nur noch schön. Schöne Räume, schön gedeckte Tische und wirklich nette und freundlich lächelnde Menschen. So blieb es den ganzen Abend, tolle Gespräche, viel zu lachen, super Essen und Getränke. Schade, dass man die Zeit nicht anhalten konnte, denn wir hätten noch so viel zu Erzählen und zu Fragen gehabt. Leider konnte man auch nicht mit jedem einige Worte wechseln, was ich so gerne getan hätte. Somit ging ein lang erwarteter und sehr schöner Abend dem Ende zu und nach einer herzlichen Verabschiedung fuhren wir alle nach und nach wieder in unsere heimatlichen Gefilde. Der ganze Sonntag stand noch im Schatten dieses schönen myheimat-Treffens!
3 7
1 3
1 3
1 2
2
2
2 4
1 6
3 6
6 4
2
3 5
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
23 Kommentare
17.090
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 07.11.2010 | 20:03  
9.012
Beate Shumate aus Garbsen | 07.11.2010 | 21:55  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 07.11.2010 | 21:58  
28.834
Shima Mahi aus Langenhagen | 07.11.2010 | 22:36  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 07.11.2010 | 22:46  
28.834
Shima Mahi aus Langenhagen | 07.11.2010 | 22:58  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 07.11.2010 | 23:02  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 07.11.2010 | 23:04  
35.306
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 08.11.2010 | 14:52  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 08.11.2010 | 15:33  
1.539
Stefan Schlamelcher aus Wunstorf | 08.11.2010 | 16:16  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 08.11.2010 | 17:01  
224
Anika R. aus Garbsen | 09.11.2010 | 00:54  
15.147
Hermann Oehmig aus Gersthofen | 09.11.2010 | 16:39  
23.165
Karola M. aus Peine | 09.11.2010 | 20:10  
35.306
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 09.11.2010 | 22:45  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 10.11.2010 | 08:41  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 10.11.2010 | 09:35  
47.016
Kathrin Zander aus Meitingen | 10.11.2010 | 11:04  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 10.11.2010 | 11:23  
47.016
Kathrin Zander aus Meitingen | 10.11.2010 | 11:25  
21.867
Silke M. aus Burgwedel | 10.11.2010 | 17:31  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 10.11.2010 | 18:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.