Anzeige

Wenn Kinderaugen leuchten . . . .

Gleich gehts los ! Der Bayern-Rudi mit " seinen " schwerstkranken Kindern vom Zentralklinikum Augsburg bei der Jahres-Kinderfahrt 2013 zur Allianz-Arena
Gablingen: Siedlung Gablingen | Wenn Kinderaugen leuchten,
dann ist der Bayern-Rudi
mit " seinen krebskranken Kindern "
in der Allianz-Arena !

Wieder ist ein Jahr vergangen
und der Bayern-Rudi wollte natürlich wieder
mit den Kindern zur Allianz-Arena,
wie schon viele Male vorher.

Doch für die längst ausverkaufte Fußball-Arena
noch genügend Karten zu bekommen,
wird immer schwieriger.
Für zwanzig Kinder, Betreuer und Eltern
werden mindestens 45 Karten benötigt,
sonst wird der Ausflug für den Verein untragbar.

Der Bayern-Rudi bemühte sich,
gemeinsam mit seinen Vorstandmitgliedern
und Club-Freunden intensiv
um Karten für das Freiburg-Spiel am 27. April 2013.

Schon frühzeitig gingen die Anfragen
an umliegende Bayern-Fanclub`s
mit der Bitte um 2-3 Karten
zur Überlassung für die geplante Kinderfahrt.

Die Überraschung war groß,
als praktisch alle Club-Vorsitzende
spontan bereit waren,
einen guten Beitrag beisteuern zu wollen.

Großes " Vergellt`s Gott " allen dafür !

Darüber hinaus bedanken wir uns besonders bei
Udo Wittmann mit seinem Fanclub in Mietraching
für sein großes Engagement um dieses Anliegen !

Ebenso bedanken wir uns bei Herrn Gutmann sen.
mit seinem Fanclub in Aichach-Ecknach
für seinen vorbildlichen Einsatz.

Großer Dank gilt auch den Wirtsleuten Bierbichler für die
kostenlose Bewirtung und ebenso dem Busunternehmen
Z - mobility/ Ziegelmeier für Bus und Fahrer-Gestellung.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an unsere Gönner
und Sponsoren, für ihre selbstlose Unterstützung.

Nur so konnten wieder die Kinder mit Begleitung kostenlos
zum Spiel gefahren werden.
Kartengeld, Busverpflegung und Abendessen
im Clublokal Siedlerhof wurden gesponsert .

Nachdem sich alle gestärkt hatten, verteilte der " Präse "
noch Bayern-Souvenirs an die Kinder,
bevor sie die Heimreise nach einem wunderschönen Tag
mit dem Fanclub antraten.

Wenn dann die Kinderaugen nach dem 1:0 Sieg so leuchten,
ist plötzlich alle Mühe vergessen und alle Beteiligten wissen,
es war für einen guten Zweck.
1 1
1 1
1 1
1 1
1 1
1 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.