Anzeige

Europaabgeordneter besucht FREIE WÄHLER Hessen

Von links: Dr. Bernd Hoppe, Rainer Drephal, Ronald Berg, Claudia Hauser, Diego Semmler, Arne Gericke, Engin Eroglu, Andre Wittmann, Andreas Bendel, Rudolf Schulz
Fulda: Hotel Fulda Mitte | Arne Gericke, Mitglied des Europäischen Parlaments, hat dem Landesvorstand der FREIE WÄHLER Hessen einen Besuch im Rahmen der diesjährigen Klausurtagung in Fulda abgestattet. Gericke, der seit Juni 2017 die FREIE WÄHLER im Europaparlament in Brüssel vertritt, nutzte die Gelegenheit, sich der hessischen Vereinigung ausführlich vorzustellen. Er sehe sich als „Dienstleister der Menschen vor Ort“, der nationale, regionale, und teils auch lokale Zuständigkeiten nicht allein der europäischen Gesetzgebung unterordnen möchte, so Gericke. Durch diesen Ansatz will Gericke einen wichtigen Beitrag für das Zurückgewinnen von Glaubwürdigkeit in die Politik leisten und hofft, dadurch den europaweiten Aufstieg rechtspopulistischer Strömungen eindämmen zu können.

Auch Engin Eroglu, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen, ist sich sicher, dass Transparenz das richtige Mittel der Wahl ist, um Vertrauen aufzubauen. Grundlage dafür sei der basisdemokratische Ansatz, den die FREIE WÄHLER praktizieren, um durch Bürgernähe auch Politik für die Bürger machen zu können. Daher sei es perspektivisch auch der einzig richtige Weg, im Europaparlament eine eigene Fraktion zu gründen, um die Erfahrungen und Werte der FREIE WÄHLER auch in Brüssel zu etablieren, so Eroglu abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.