Anzeige

35. Stadtmeisterschaft im Riesenslalom in Berwang am 14.03.2010

Wann? 14.03.2010

Wo? Thannerkarlift, Berwang ATauf Karte anzeigen
Neuer Stadtmeister ist in diesem Jahr Maximilian Alt, Sophia Meitinger konnte ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Herzlichen Glückwunsch!
Berwang (Österreich): Thannerkarlift | Die alljährliche Stadtmeisterschaft wird bereits seit einigen Jahren gemeinsam von den Vereinen TSV Gersthofen Abteilung Alpin, den Naturfreunden Ortsgruppe Gersthofen und dem CSC Batzenhofen Abteilung Ski&Wandern ausgerichtet. So auch dieses Jahr wieder.
Der TSV Gersthofen setzte den Kurs und übernahm die Zeitnahme, der CSC übernahm das Catering und organisierte die Busfahrt und die Naturfreunde halfen beim Aufbau.
Austragungsort war wie bereits in den vergangenen Jahren der Thannelerkarlift in Berwang, wo Rennteamleiter Michael Bronner und sein Team erneut einen tollen Kurs über eine relativ lange Distanz gesteckt hat.
Die Wetterbedingungen waren gut, die Schneebedingungen sogar optimal.
Die Teilnehmerzahl war mit 69 Teilnehmern leider nicht allzu hoch, dennoch gab es ein sehr interessantes Rennen.
Schnellste des ersten Durchgangs waren Max Alt und Sophia Meitinger, gefolgt von Florian Haug und Anna Meitinger.
Der Vereinsmeister wurde jedoch erst im zweiten Lauf ermittelt, bei dem die fünfzehn besten Herren und zehn besten Damen noch einmal antreten mussten.
Aber auch im zweiten Lauf konnten die beiden Erstplatzierten Sophia Meitinger und Max Alt ihren Titel verteidigen. Während Sophia sich bereits das zweite Mal über den Titel freuen konnte, erzielte ihn Max Alt bei dieser Stadtmeisterschaft das erste Mal.
Es war insgesamt ein interessantes und problemloses Rennen, das allen Teilnehmern und Zuschauern viel Spaß gemacht hat.
Den Stadtmeistern an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch!
Die abschließende Siegerehrung wurde wie in den vergangenen Jahren wieder in den Thanneller Stuben in Rinnen durchgeführt. Die Verantwortlichen der drei Vereine Werner Braun, Susanne Hafner und Barbara Schimanski lobten die erzielten Leistungen und überreichten den Teilnehmern ihre Pokale und Urkunden.
Wir hatten in diesem Jahr übrigens erstmals zwei männliche Schülerbeste, da Jan Dollmann und Paul Stickroth eine auf die hundertstel Sekunde (!) gleiche Rennzeit fuhren.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 26.03.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.