Anzeige

Vorab-Widerspruch gegen Fotos auf Microsoft Streetside bis September 2011 möglich

Bewohner und Hausbesitzer, deren vier Wände von den Streetside-Autos von Microsoft aufgenommen wurden, können gegen die Veröffentlichung der 360°-Panorama-Fotos jetzt Vorab-Widerspruch einlegen. Microsoft hat sich mit dem Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht darauf geeinigt, bis September 2011 Widersprüche gegen die Veröffentlichung von Bildmaterial auf Bing Streetside anzunehmen.

War für diesen Schritt denn so ein langes Hickhack nötig, Microsoft? Haben die Datenschützer und Politiker aus Bayern etwa ein eventuelles Streetside-Verbot in den Raum gestellt, um Microsoft zur Einräumung eines Vorab-Widerspruchs zu bewegen? Abwarten, wie viele Hausbesitzer und Bewohner nun von diesem hart umkämpften Recht tatsächlich Gebrauch machen.

Mehr über Streetside sowie eine Widerspruchs-Vorlage findet ihr auf myheimat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.