Anzeige

Die Träume der sterbenden Tränen...

Die Träume der sterbenden Tränen.
War die Hoffnung schon vorbei
oder suchte ich den Weg der Einsamkeit.
Die Rastlosigkeit in meiner Seele zeigte
mir den steinigen Weg der Ruhe;
nicht verloren und doch alleine.
Die Blumen sangen das Lied des Lebens
und ich war überrascht über die
wundervollen Stimmen.
Nach dem Lied war Stille -
aber nur einen Augenblick -
denn das Leben scheint immer zu leben;
wenn man es spüren will
muss man es suchen.
So lief ich den Weg der sterbenden Tränen
und fand meine Träume -
eng umschlungen mit der Natur
und mit dem Leben.
Ein Lächeln -
die Hoffnung gibt mir die Kraft zum atmen
und meine Seele
lauscht dem Wechsel der Natur.
Dankbarkeit für ein Geschenk -
Dankbarkeit für das Leben.
Fred Hampel im März'19
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
72.304
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 18.03.2019 | 17:31  
17.117
Fred Hampel aus Fronhausen | 18.03.2019 | 17:35  
24.439
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 18.03.2019 | 18:11  
22.133
Silke M. aus Burgwedel | 19.03.2019 | 10:40  
37.035
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 19.03.2019 | 15:31  
17.117
Fred Hampel aus Fronhausen | 19.03.2019 | 16:51  
40.273
Eugen Hermes aus Bochum | 20.03.2019 | 17:27  
17.117
Fred Hampel aus Fronhausen | 20.03.2019 | 17:37  
10.333
Günter Willi Glietsch aus Edertal | 07.04.2019 | 11:34  
17.117
Fred Hampel aus Fronhausen | 12.04.2019 | 14:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.