Anzeige

Die Träne des neuen Tages...

Die Träne des neuen Tages.
Still und leise kam die Dunkelheit -
die Kälte zog ihr seidenes Tuch über uns.
Vertrauen in die Kraft des Feuers - wärmende Gedanken,
Schutz vor der Einsamkeit.
Die Geräusche wurden leiser
und die Kühle der Nacht versank in unseren Träumen.
Ich träumte von der Vergangenheit,
weinte um die Gegenwart und
hoffte auf die Zukunft.
So sah ich langsam die Kraft der Sonne kommen -
es wurde heller
und die Gedanken und Gefühle wieder freier.
Das Gefängnis der Dunkelheit wurde geöffnet
und der Tag begann.
Viele kleine seidene Nebelgestalten sangen ein Lied für uns;
von der Kraft der Sonne
und von der Schönheit der Ehrlichkeit.
Die alten Bäume erzählten von der großen Vergangenheit
und in ihrer Kraft und Ruhe
spiegelte sich das Gleichgewicht der Erde wieder.
Die letzte Träne der Vergangenheit floss aus meinen Augen
und ich konnte mit vielen Tränen
das Spiegelbild des Seelandschaft bewundern.
Ich lebte jetzt das Leben des Momentes -
nahm Deine Hand
und die Zufriedenheit breitete sich in meinem Herzen aus.
... Es kommt bald die Zeit einer neuen Träne.
Fred Hampel im November'17
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
28.882
Eugen Hermes aus Bochum | 12.11.2017 | 10:15  
2.347
Silke Dokter aus Erfurt | 12.11.2017 | 10:48  
15.783
Fred Hampel aus Fronhausen | 12.11.2017 | 10:50  
15.783
Fred Hampel aus Fronhausen | 12.11.2017 | 10:51  
63.376
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 12.11.2017 | 13:21  
32.095
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 12.11.2017 | 16:11  
15.783
Fred Hampel aus Fronhausen | 15.11.2017 | 18:29  
15.783
Fred Hampel aus Fronhausen | 15.11.2017 | 18:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.