Anzeige

Der Lauf der Dinge...

Der Lauf der Dinge.
Den Stein hatte ich geworfen -
auf meine Gedanken und auf meine Seele.
Draußen wehte der Wind
und sang das Lied der Einsamkeit.
Das Kaminfeuer erzählte mir uralte Geschichten
und ich war bei mir angekommen.
Jetzt wo die Zeit vorüber eilen tut -
sehe ich vieles anders -
fühle ich vieles anders.
Die Menschlichkeit der Menschen ist Dankbarkeit;
wir erwarten zuviel
und hoffen auf noch mehr.
Aber es gibt noch einiges zu erzählen:
von den Geschichten der Vergangenheit,
dem Moment des Lichtes,
die Hoffnung auf eine rettende Hand
und die Zuversicht.
Gestern war das alles noch nicht wichtig -
die Natur verriet mir ihre Namen,
die Wolken zeigten mir ihre Reise
und die Erde, auf der ich stand
umschlang meinen Geist.
Diese Momente der Dankbarkeit
sind die Augenblicke der Zuversicht;
ich warte auf meine Reise,
auf meine Dankbarkeit.
Fred Hampel im Dezember'17
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
48.382
Eugen Hermes aus Bochum | 25.12.2017 | 10:23  
23.325
Renate Croissier aus Lünen | 25.12.2017 | 11:30  
17.798
Fred Hampel aus Fronhausen | 25.12.2017 | 18:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.