Anzeige

Kate Middleton ist „Hutperson des Jahres“!

Erst im vergangen Jahr hatte Kate Middleton Prinz William geheiratet und ist dadurch in das Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt. Sie hat es geschafft ein Gleichgewicht zwischen moderner, eleganter Kleidung und dem klassischen Stil, wie es das britische Königshaus bevorzugt, zu schaffen. Nun ist sie zur „Hutperson des Jahres“ gekürt worden und verdrängte Stars wie Charlie Sheen und Justin Timberlake.

Der Titel "Hutperson des Jahres" wird von der Headwear Association vergeben und zwar 2012 zum dritten Mal. Die Association wurde im Jahre 1908 gegründet und unterstützt das Tragen von Hüten und anderen Kopfbekleidungen auf der ganzen Welt. Die Wahl erfolgte durch die Fans der nominierten Stars. Kate Middleton hat sich ihren Titel mit 91 Prozent der Stimmen geholt. Der Titel "Hutperson des Jahres" wurde 2012 zum dritten Mal vergeben. Vorgänger sind Johnny Depp, der den Titel 2011 gewann und Brad Pitt, der das allererste Voting gewonnen hatte.

Aber nicht nur Kate hat Erfolg mit ihrem Stil. Auch ihr Ehemann William hatte es im Jahr 2011 auf die Liste der 50 am besten gekleideten Männer des Magazins GC geschafft. Damals belegte er noch Platz 27 während er nun nicht mehr auf der Liste steht. Kate scheint mit ihren Hütten einen neuen Trend zu setzten, denn seit ihrer Verlobung mit Prinz William boomt das Geschäft der Hutmacher in den USA. Dort galten sie eher als altmodisch während das in Großbritannien nicht der Fall ist. Vom Chicagoer Hut-Label Formé Millinery , sagte Jenny Pfannenstiel laut spiegel.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.