Anzeige

ESC 2020: Blas Cantó tritt für Spanien an

Blas Cantó fährt für Spanien zum ESC 2020. (Foto: Bild von Pexels auf Pixabay)

Mit 13 Jahren war er nur zweiter beim spanischen Vorentscheid für die Junior-Ausgabe. Doch jetzt gelingt dem Musiker mit dem Titel "Universo" endlich die Teilnahme am ESC.

Nach den schlechten Ergebnissen der vergangenen Jahre wurde in Spanien das Auswahlverfahren für den ESC komplett umgekrempelt. Der zuständige Sender RTVE wählte dieses Jahr den Kandidaten selbst aus. Zudem wurde nach der Auswahl Cantós für diesen ein eigens geschriebenes Lied gesucht.

Vom ewigen Zweiten an die Spitze?

Der ausgewählte Sänger hat nicht nur am Vorentscheid für den Junior ESC mitgemacht. 2011 nahm er mit seiner damaligen Band am spanischen Vorentscheid für die Erwachsenen-Ausgabe teil. Doch auch dort wurde er nur zweiter. Dafür gewann er bei der Show "Tu Cara Me Suena".
Allerdings verfügt Cantó nicht nur über Erfahrungen aus diversen Shows. Er war nach seinem Schulzeit an einem Konservatorium und ist studierter Pianist. Neben diesem Instrument kann er auch Trompete spielen.
Aufgrund seiner Vorgeschichte ist der Musiker in seinem Heimatland sehr bekannt. Diese Erfahrungen könnten ein große Vorteil sein. Außerdem schrieben ESC erfahrene Komponisten an seinem Song mit. Somit lasten hohe Erwartungen auf Cantó, da Spanien seit 2015 nicht mehr in die Top 20 geschafft hat. 


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.