Anzeige

ESC 2020: Benny Cristo vertritt Tschechien

Benny Cristo fährt zum ESC 2020. (Foto: Foto von Soonios Pro von Pexels)

Im Jiu Jitsu konnte er bereits eine Bronzemedaille gewinnen. Ein ähnliches Ergebnis für Tschechien beim ESC zu erlagen, würde sich fast wie ein Sieg anfühlen. Dort wird Benny Cristo mit "Kemama" antreten.

Dieses Jahr beteiligten sich deutlich mehr Tschechen am Voting für den ESC-Vorentscheid, der vollständig online abläuft. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs die Teilnehmerzahl um 10.000 Stimmen. Letztendlich konnte sich der Publikumsliebling Benny Cristo mit "Kemama" durchsetzen.

Solide Fangemeinde

Der 32-Jährige wurde in Pilsen geboren. Seine Eltern stammen aus Tschechien und Angola. Seit Ben Cristovaos Debütalbum 2010 erschien, entwickelte er sich zu einer festen Größe der Musikszene seines Landes. Dementsprechend kann er mehrere Millionen Aufrufe auf YouTube und um die 800.000 Follower auf Instagram vorweisen. Sein ESC-Song "Kemama" regt zum Tanze an. Außerdem bewegt er sich genau in seinem Stilfeld zwischen Popmusik und Hip-Hop sowie R'n'B. Wie auch die letzten beiden Beiträge Tschechiens wird dieser auf Englisch gesungen. Tatsächlich konnte das Land die vergangenen Jahre sehr gut beim ESC abschneiden. Zu Buche stehen ein sechster und ein elfter Platz, was wohl auch das gestiegene Interesse in Tschechien erklärt. Um an diese Erfolge anknüpfen zu können, muss Benny Cristo allerdings erstmal ins Finale einziehen. Das entscheidet sich im Halbfinale am 14.05.



Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.