Anzeige

ESC 2020: Ben Dolić tritt für Deutschland an

Ben Dolić tritt beim ESC 2020 an. (Foto: https://pixabay.com/de/photos/mic-mikrofon-soundcheck-singen-1132528/)

Bekannt wurde der Sänger durch seine Teilnahme an TVOG 2018. Nun wird Ben Dolić Deutschland mit dem Lied „Violent Thing“ beim Eurovision Song Contest vertreten. 

Der diesjährige ESC findet am 16.05 in Rotterdam statt und langsam wird bekannt, welche Künstler für welche Länder antreten werden. Jetzt wurde endlich Deutschlands Kandidat vorgestellt: Ben Dolić. Er muss auch nicht um seinen Einzug ins Finale zittern, da Deutschland dafür automatisch qualifiziert ist.

Sehr europäischer Beitrag

Denn bei dem 22-jährigen handelt es sich um einen Slowenen, der in die Schweiz auswanderte. Von dort aus verschlug es ihn zur deutschen Ausgabe von The Voice. Sowohl in der Castingshow als auch beim Vorentscheid zum ESC überzeugte Dolić mit seiner unverkennbaren Stimme. 
Vor seinem Erfolg in Deutschland war er in seiner Heimat Slowenien bereits bekannt. Hier war schon mit 12 Jahren Kandidat bei "Slovenia's Got Talent" (Das Supertalent). Mit seiner späteren Band D Base versuchte er sich am slowenischen Vorentscheid, scheiterte aber.
Komponiert wurde "Violent Thing" von Boris Milanov. Der wiederum kein Unbekannter beim ESC ist, da er schon mehrere, erfolgreiche Beiträge für diesen geschrieben hat. So schnitt keines der Lieder des österreichisch-bulgarischen Komponisten schlechter als Platz 7 ab. Ob er diesen Erfolgsserie nun fortsetzen kann, wird sich zeigen.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.