Anzeige

Dakota Johnson: Sind Jamie Dornan die Fans egal?

Jamie Dornan ist die Meinung der Fans egal (Foto: katmtan, wikipedia, CC BY 2.0.jpg)

Auch für “50 Shades Freed” ernten Jamie Dornan und Dakota Johnson wieder jede Menge Kritik - auch von den Fans. Das scheint dem irischen Hauptdarsteller allerdings relativ egal zu sein, wie er jetzt in einem Interview zugibt.

Gerade ist der Hype ja wieder im vollen Gange: Seit einigen Tagen können wir Dakota Johnson und Jamie Dornan einmal mehr in “50 Shades Freed” im Kino bewundern. Doch wie auch schon bei beiden Vorgängern müssen die beiden Schauspieler mit einer Menge Kritik rechnen. So richtig kommen die Streifen bei den Zuschauern einfach nicht an. Das liegt nicht nur an der Story, sondern auch an der schauspielerischen Leistung der beiden Hauptdarsteller. Die Kritik scheint an Jamie allerdings einfach abzuprallen, wie er jetzt in einem Interview erklärt.

Keine sozialen Netzwerke

“Ich achte gar nicht so sehr darauf, wie ich bei den Zuschauern ankomme. Deshalb bin ich auch nicht in den sozialen Netzwerken aktiv”, erklärt Jamie Dornan in einem Interview. “Das einzige, was für mich wichtig ist, ist, wie meine Familie und meine engsten Freunde mich wahrnehmen.” Allerdings können die wohl kaum objektiv sein, zumal seine Frau Amelia Warner die “50 Shades of Grey”-Filme gar nicht gesehen hat. Ist Jamie die Meinung der Fans also egal? Ein bisschen wirkt es ja schon so. Vielleicht ist das aber auch einfach reiner Selbstschutz…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.