Anzeige

Mit dem Seniorenheim auf Zeitreise

Frankenberg (Eder): Seniorenheim | Mein "Daumen-Hoch" der Woche gilt den Mitarbeitern vom Seniorenzentrum "Ederbergland" in Frankenberg/Eder. Die haben sich zum zehnjährigen Bestehen mächtig was einfallen lassen und veranstalteten am vergangenen Wochenende ein "Mittelealterliches Spectaculum" auf der Rückseite des Hauses. Eingeladen waren aber nicht nur die dortigen Bewohner - auch Besucher konnten dem bunten Treiben kostenlos beiwohnen.

Zur Begrüßung am Markteingang warteten Schafe und Ziegen, die auch gegen ein paar Streicheleinheiten nichts einzuwenden hatten. Rund um das Lagerfeuer gab es zahlreiche Vorführungen für das Fußvolk zu betrachten: Ein Pin-Schmied zeigte seine Kunst, gleich nebenan wurde von "Mönchen" Bier gebraut. Eine Seilerei war ebenso aktiv wie der Leinenwebstuhl. An andere Stelle wiederum konnten man bei der Herstellung eines Rechens zusehen. Wer nicht fleißig war oder sich anderweitig etwas hatte zu Schulden kommen lassen, der wurde auch kurzerhand mal eingefercht und durchs Dorf geführt. Wer mochte, konnte sich auch selbst im Bogenschießen probieren oder bei einer Kissenschlacht auf einem Baumstamm sein Geschick unter Beweis stellen. Ein buntes Treiben überall, dass durch die gute Lage hinterm Haus auch gern von den Bewohnern "vom Balkon aus" beobachtet wurde.

Für so viel Engagement zu einem "Sommerfest" kann man nur sagen: Es verdient jede Menge "Handgeklapper"!

Ein ausführlicher Bericht ist unter:
http://www.wlz-fz.de/Lokales/Frankenberg/Frankenbe... eingestellt.
1
2
1 1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
6.518
.... ..... aus News | 16.11.2011 | 21:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.