Anzeige

Das Bahnhofsgebäude in Frankenberg (Eder).

Das Bahnhofsgebäude in Frankenberg (Eder). Vorne ein Teil des bereits sanierten Vorplatzes.
Frankenberg (Eder): Bahnhof | Wenig einladend zeigt sich das Bahnhofsgebäude in Frankenberg (Eder).

Während der Vorplatz und der Busbahnhof bereits renoviert sind, wartet das abbruchreife Denkmal weiterhin auf eine grundlegende Sanierung. Das Bahnhofsumfeld und die Gleisanlagen wurden bis Mitte 2015 erneuert. 

Bis Mitte September 2015 war Frankenberg Endpunkt der Züge aus Marburg, nach der Reaktivierung der Strecke bis zur Kreisstadt Korbach fahren Züge weiter nach Brilon oder Bestwig. Das Land Hessen rund zwei Drittel der Gesamtkosten getragen. Durch das Angebot der Strecke auf der Kurhessenbahn von Korbach nach Frankenberg haben der Tourismus in der Region und an den Edersee ebenso profitiert wie Pendler.

Die Stadt Frankenberg ist seit 2014 Eigentümerin des in die Jahre gekommenen Bahnhofsgebäudes und plant 4,1 Millionen Euro zu investieren.

Weitere Einzelheiten und Bilder aus früheren Jahren sind im Online-Angebot der Denkmalpflege in Hessen abzurufen:
http://denkxweb.denkmalpflege-hessen.de/79858/
3
2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.