Anzeige

Wenn's draußen stürmt und schneit: Süßer Brotauflauf zum Adventskaffee - Genau das Richtige zum Aufwärmen!

Nach einem Spaziergang im Schnee durchgefroren?
Schnell etwas in den Backofen schieben, dann heiß duschen, was Kuscheliges anziehen und dann gemütlich Kaffeetrinken?
Etwas backen mit Zutaten, die man eigentlich immer im Haus hat oder problemlos überall bekommt?
Es muß schnell gehen?
Das kenne ich! Daher hier mein Tipp:

Süßer Brotauflauf, der nach Weihnachten schmeckt!

Zubereitung:

80g Rosinen mit 2 EL Rum beträufeln.

400ml Sahne
4 Eier
2 EL Zucker
1/2 TL Zimt verrühren.

300g Weizentoast (Buttertoast oder entrindetes Weißbrot vom Vortag) auseinander zupfen und in eine Schüssel geben. Mit der Sahnemischung verrühren. Rumrosinen unterheben. In eine gebutterte Auflaufform geben. 3 EL Butter in Flöckchen draufsetzen und bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.

1 Glas Pflaumen mit Saft in einem Topf zum Kochen bringen. Etwas Apfelsaft mit 1-2 TL Speisestärke verrühren und zum Andicken in die kochenden Pflaumen geben. Evtl. mit etwas Rotwein und Zimt abschmecken (wer mag).

Auflauf lauwarm mit den heißen Pflaumen servieren, evtl. mit Schlagsahne und/oder Vanilleeis.

Lecker!
1
2 1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
101
Lothar Finger aus Frankenberg (Eder) | 26.12.2012 | 16:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.