Anzeige

325 Jahre Louisendorf - Stehender Festzug

Frankenau: Louisendorf | "Im Jahre 1687 wurde die Wüstung Hammonshausen zur Errichtung einer Kolonie für Glaubensflüchtlinge (Hugenotten) aus Frankreich ausgewiesen. Die neue Siedlung erhielt im Jahre 1700 den Namen Louisendorf nach der Prinzessin Louise von Hessen.

Louisendorf ist heute ein landwirtschaftlich ausgerichtetes Dorf. In den 60er und 70er Jahren entstand an der Sommerseite eine Wochenendsiedlung."

Diese Informationen sind bei der Stadt Frankenau im Stadtteilportrait zu Louisendorf eingestellt.

An diesem Wochenende wurde das 325-jährige Jubiläum gefeiert. Am Mittag
habe ich den "Stehenden Festzug" besucht.

Feste mit "Zeitreisen" gefallen mir immer besonders gut; nicht nur aus fotomotivischer Sicht. Die Geschichte der Hugenotten war mir allerdings bis dato nur am Rande bekannt.

Immer wieder schön, im eigenen Landkreis auf Entdeckungsreise zu gehen.

Ein paar Impressionen in der Bildergalerie
3
3
2
2
1
1 1
1
3
2
1
1
2
3
2
2
2
2
3
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
30.229
Klaus Heubusch aus Bad Wildungen | 05.08.2013 | 08:41  
12.781
Stephanie Brühmann aus Korbach | 05.08.2013 | 10:25  
30.229
Klaus Heubusch aus Bad Wildungen | 05.08.2013 | 11:05  
9.474
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 06.08.2013 | 07:24  
63.369
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 06.08.2013 | 17:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.