Anzeige

St.Silvester - die ungewöhnliche Kirche in Farnstädt !

St.Silvester - die ungewöhnliche Kirche in Farnstädt / Februar 2020 !
Farnstädt: Manni57 | Die Ev. Kirche St. Sylvester

Der Ortsteil Unterfarnstädt hat eine wegen ihres Baustils bemerkenswerte Kirche. Die Kirche wurde zwischen 1840 und 1844 erbaut.
Der romantisierende Stil ist der englischen Tudorgotik nachempfunden.
Die in die Hügellandschaft eingebettete Kirche ist von Außen, besonders ihr zinnengekrönte Turm, reich verziert. Im Inneren ist die Kirche - wie viele protestantische Kirchen - arm an Schmuckelementen. Details zur Geschichte der Kirche gibt es HIER.

https://www.kirche-unterfarnstaedt.de/

Geschichte

An der Stelle der heutigen Kirche wird erstmals 1145 eine Kapelle mit den Patronen Georg und Wenzel erwähnt. Die Kapelle wurde zur Kirche ausgebaut und zur Pfarrkirche erhoben. Als St. Silvester wird die Kirche in den Kirchenvisitationprotokollen von 1544–1545 bezeichnet
.
Der Vorgängerbau wurde 1839 aufgrund von starker Beschädigung abgerissen.
Die heutige Kirche wurde zwischen 1840 und 1844 nach den Plänen des Generals Hindorf erbaut.

Der General war der Sohn des damaliges Pfarrers von Farnstädt.
Der romantisierende Stil ist der englischen Tudorgotik nachempfunden. Die Inspiration zum Bau der Kirche in diesem Baustil fand Hindorf während eines Aufenthalts in Schottland.

https://de.wikipedia.org/wiki/St._Silvester_(Unterfarnst%C3%A4dt)

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar.
9
6
7
7
6
6
7
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
18.149
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 26.02.2020 | 11:04  
12.049
Romi Romberg aus Berlin | 26.02.2020 | 11:45  
2.450
Christine Schwarzer aus Dessau | 27.02.2020 | 11:26  
10.652
Wunibald Wörle aus Eresing | 27.02.2020 | 17:20  
21.123
Ralf Springer aus Aschersleben | 01.03.2020 | 20:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.