Anzeige

Eau de Kloak und Puffbenzin: Warum parfümierte Power-User 2,6 Milliarden in Anrüchiges investieren

Eau- de-Cologne-Heavy-User verfügen über ein ganzes Arsenal anrüchiger Kampfstoffe, die nicht immer mit der Genfer Konvention im Einklang stehen.
Es gibt ja Damen (und Herren), die glauben tatsächlich, ihr Sex-Appeal erhöhe sich proportional mit der Millilitermenge des verwendeten Eau de Kloak, ähm, Eau de Cologne. Je mehr Puffbenzin sie sich an die Backe (und anderswo hin) sprühen, umso attraktiver wirkten sie auf andere, so das Kalkül. Ein Trugschluss.
Über 2,6 Milliarden Euro investieren die Deutschen jährlich in Anrüchiges. Seit 2004 gibt es sogar einen global begangenen "Welt-Duft-Tag". Der wird jeweils am 28. Juni gefeiert. Sinn und Zweck ist es, Männlein und Weiblein in noch größeren Scharen in die Läden von Aurel, Douglas, Yves-Rocher und Co. zu treiben. Vielen Power-Usern scheint dabei aber der Unterschied zwischen Duft, Geruch und Mief nicht so richtig klar zu sein. Ebenso wenig wie der zwischen Odor, Odeur und Malheur. Und dabei bleibt es sich geschnüffelt wie gerochen, ob diese Bukett-Schleudern nun bei Chanel, Dior, Bulgari, Betty Barclay oder Laura Biagiotti aus dem Vollen geschöpft haben.
Wenn die in olfaktorische Burka gehüllte Kollegin das Büro betritt, ist Not am Manne. Und die Fliegen machen selbige. Sie fallen komatös von der Wand. Giftgasalarm. Wilhelm Busch hätte es so formuliert: Geruch als ätzend wird empfunden, wenn er mit Gestank verbunden. Die Tatsache, dass sich Hör- und Geruchssinn nicht abschalten lassen, gilt als großer Konstruktionsfehler der Evolution. Die Augen kann man schließen, beispielsweise dann, wenn am FKK-Strand allzu dicke kommt. Nase (und Ohren) aber so ohne weiteres nicht.
Nun sind die von überdurchschnittlich parfümierten Menschen ausgehenden Emissionen mindestens ebenso unangenehm wie jene, die von unterdurchschnittlich geduschten, Seife, Bade-Gel und Shampoo nur in homöopathischen Dosierungen nutzenden Zeitgenossen in die Welt gesetzt und verströmt werden. In Kombination ergibt das einen umwerfenden Cocktail. Welche unterschiedlichen Typen an ambitionierten Aroma-Multiplikatoren es gibt, seht hier: http://www.rotorman.de/eau-de-kloak-puffbenzin-und...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.